Hinrunde 2011-12 mit dem Doppelturnier abgeschlossen

Die TSG Eintracht war in der Hinrunde 2011/12 mit insgesamt acht Mannschaften am Start, davon zwei Jugendmannschaften.
Die Herren gehen mit unterschiedlichen Erfolgen wie folgt in die Winterpause:
Die Herren 1 schlossen in der Bezirksklasse mit einem erfreulichen 4. Rang und 10:8 Punkten ab.
Die Herren 2 beendeten die Hinrunde in der Kreisliga 1 mit 8:10 Punkten auf Rang 6.
Die Herren 3 landeten in der Kreisliga 2 mit 7:13 Punkten auf Rang 5.
Die Herren 4 und 5 kamen mit 3:15 bzw. 0:18 Punkten in der Kreisklasse A bzw. B jeweils als Schlusslicht an.
Die Herren 6 belegten in der Kreisklasse C mit 5:11 Punkten Platz 7.
Die Jugend 1 errang in der Bezirksliga mit 10:8 Punkten Rang 5 und die Jugend 2 in der Kreisliga mit 7:11 Punkten Rang 6.

Die Herren konnten sich für die Rückrunde mit den beiden Neuzugängen Rüdiger Herbst und Willi Geberzahn (beide von der TTG EK Oftersheim) verstärken.

Zum Schluss der Hinrunde fand das traditionelle Weihnachts-Doppelturnier der Aktiven statt. Zu dem seit nunmehr 20 Jahren beliebten Turnier fanden sich 32 Teilnehmer ein, die in ausgelosten Paarungen an den Start gingen.
Gewinner des erstmals ausgespielten Wanderpokals wurde die Paarung Andrea Pristl/Willi Geberzahn nach einem 3:0-Finalsieg über Heiko Treiber/Roland Müller.
Bei Preisen für alle Teilnehmer und anschließendem gemütlichen Beisammensein klang die Hinrunde aus.

In der Zeit vom 27.12.2011 bis 09.01.2012 bleibt die Senn-Halle für den Spielbetrieb geschlossen.
(GO)