Tischtennis-Ortsmeisterschaften 2013

Thomas Schneider ließ als neuer Titelträger die Favoriten hinter sich

Am Samstag fanden sich 18 Teilnehmer zu den Tischtennis-Ortsmeisterschaften 2013 in der Dr.-Erwin-Senn-Halle ein, davon 10 für die Herren-A- und 8 für die Herren-B-Klasse. Die Auslosung erfolgte in jeweils zwei Gruppen.

In Gruppe A 1 setzte sich Markus Kolb ungeschlagen vor Michael Weick, Thomas Braunbart, Herwig Beschorner und Willi Geberzahn durch.
Gruppe 2 dominierte Thomas Schneider ebenso ungeschlagen vor Heiko Treiber, Andreas Köster, Thomas Schuhmacher und Günther Ochs.

In Gruppe B 1 lag Andrea Pristl (3:0) vor Kristine Treiber, Moritz Fleischmann und Herbert Theis.
In Gruppe B 2 hieß die Reihenfolge Markus Wiegand (3:0), Pascal Dilger, Stephan Bräuer und Günter Goedecke.

In den Herren-A-Halbfinals gewannen Heiko Treiber gegen Markus Kolb (3:2) und Thomas Schneider überraschend gegen Titelverteidiger Michael Weick (3:1) und standen damit im Einzel-Endspiel.

Bei den Herren-B-Finals waren dies Andrea Pristl gegen Pascal Dilger und Markus Wiegand gegen Kristine Treiber mit jeweils 3:1-Sätzen.

Im Doppel gab es nur einen in zwei Gruppen ausgelosten Gesamtwettbewerb.

In Gruppe 1 setzten sich H. Treiber/Köster (3:0) vor Schuhmacher/M. Wiegand, Dilger/Bräuer und Goedecke/Theis durch.
In Gruppe 2 siegten Weick/Kolb (3:0) vor Braunbart/Schneider, Geberzahn/Ochs und Pristl/K. Treiber.
In einem spannenden Doppel-Finale konntenKolb/Weick mit 3:1 Sätzen (12:10, 13:11. 9:11 und 11:6) gegen H. Treiber/Köster ihren Titel erfolgreich verteidigen.

Turnierhöhepunkt waren die abschließenden Einzel-Endspiele.

Im Herren-B-Einzel wurde Markus Wiegand mit 3:2-Sätzen über Andrea Pristl neuer Ortsmeister.

Das Herren-A-Einzel wurde zu einer klaren Sache für den stark aufspielenden Thomas Schneider, der Heiko Treiber mit 3:0-Sätzen (11:6, 11:8 und 11:9) bezwang und sich erstmals den Ortsmeistertitel und den Wanderpokal der Gemeinde sicherte.

Die Siegerehrung nahm Vereinsvorsitzender Jürgen Kolb vor.

(GO)