Herren 1 Serie gerissen

Nach einigen Spielen ohne Niederlage geriet die TSG Eintracht in Mühlhausen mit 5:9 unter die Räder. Nur Weick konnte sich gegen jeden Gegner behaupten und setzt seine beeindruckende Siegesreihe fort.

Auch Köster präsentierte sich in guter Verfassung, konnte jedoch nur einen Zähler beisteuern, weil sein zweites Einzel nicht mehr in die Wertung kam. Dieses hatte er zwar noch nicht gewonnen, führte aber deutlich. Die schmerzlichste Niederlage war die von Kolb gegen Reinhard, weil Kolb schon mit 2:0 Sätzen führte aber trotzdem keinen Sieg landen konnte.

Die Niederlage tut weh, weil sie gegen einen direkten Mitkonkurrenten erfolgte, jetzt muss man gegen besser postierte Teams punkten. Wie wäre es z.B. am Freitag in Eppelheim? Da hätte ich nichts dagegen.

Plankstadt: Weick/ Kolb, Weick (2), Braunbart, Köster