Bei Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen den Wiederaufstieg in die Bezirksklasse im Visier

Markus präsentiert das neue Trikot

Unser neues Trikot

Abteilungsleiter Markus Kolb begrüßte 40 Teilnehmer im vollbesetzten Versammlungsraum, darunter den dritten Vereinsvorsitzenden Herbert Mölleken als Vertreter des Hauptvereins und gab die Tagesordnung bekannt.

Nach der Totenehrung folgte sein Bericht zur abgelaufenen Saison 2013/14, bei dem er vor allem den unglücklichen Abstieg der Herren 1 aus der Bezirksklasse bedauerte. Sein besonderer Dank galt allen Funktionären und Helfern.

In seinem Grußwort würdigte Vorstandsvertreter Mölleken das vereinsförderliche Engagement der Tischtennisabteilung und wünschte sich auch künftig starke Mithilfe.

Sportwart Jörg Gerkewitz beleuchtete das Abschneiden der einzelnen Mannschaften in der vergangenen Saison, das vom Abstieg der Herren 1, aber auch von den beiden Vizemeisterschaften der Herren 2 und 3 geprägt war. In diesem Zusammenhang teilte er mit, dass im Bezirk die bisher drei Kreisligen auf zwei reduziert wurden. Sein besonderes Lob galt Willi Geberzahn für seine Einzelerfolge bei Ranglistenturnieren und den Badischen Seniorenmeisterschaften.
Gerkewitz warb um Beteiligung an der Senioren-Verbandsrangliste am 22.06.2014 in Schwetzingen und gab den 20./21.09.2014 als Startzeit für die neue Saison bekannt.

Jugendwart Herbert Theis berichtete über den erfreulichen vierten Rang der Schüler, und dies trotz zahlreicher Aufstellungsprobleme. Er votierte allerdings für eine stärkere Einbindung der Aktiven in die Jugendarbeit, dem Fundament für die Zukunft im Tischtennissport.

Trainer Thomas Mückstein zeigte sich zufrieden über die Trainingsakzeptanz und wies darauf hin, dass für Trainerlehrgänge berufliche/schulische Freistellungen gewährt werden. Für das Jugendtraining förderlich hält er die regelmäßige Unterstützung durch mindestens zwei Aktive.

Kassenwart Michael Weick freute sich über zusätzliche Einnahmen aus der Altpapiersammlung und Spenden mit einem deutlichen Polster im Kassenbestand, das aber vor allem für die Neuanschaffung von Sportkleidung und anstehenden kostenträchtigen Veranstaltungen wie Saisonabschluss-Grillfest und Familienausflug auch zwingend gebraucht werde.

Kassenprüfer Helmut Gaa bescheinigte eine vorbildliche Kassenführung und empfahl die Entlastung, die einstimmig erteilt wurde.

Bei den anschließenden Neuwahlen waren mit Ausnahme des stellvertretenden Abteilungsleiters (bereits im Vorjahr gewählt) alle Funktionen für zwei Jahre mit nachgenanntem Ergebnis wieder zu besetzen.
Abteilungsleiter: Markus Kolb, Kassenwart: Michael Weick, Kassenprüfer: Helmut Gaa und Andreas Köster (neu), Sportwart: Peter Puff (neu), Sportwartvertreter: Stephan Bräuer, Jugendwart: Pascal Dilger (neu), Jugendwart-Vertreter: Moritz Fleischmann (neu), Webmaster: Jörg Gerkewitz, Pressewart: Günther Ochs, Gerätewart: Richard Wiegand.
Den Neubesetzungen lagen beruflich bedingte Veränderungen zu Grunde.

Mit dem Dank für das Vertrauen und den Wahlausgang fuhr Abteilungsleiter Kolb mit der Bekanntgabe fort, dass die Aktiven Rüdiger Herbst und Sascha Trautenberger nach nur kurzer Zugehörigkeit den Verein wieder verlassen haben. Des Weiteren wechselte Jürgen Melzer zum ASV Eppelheim. Nach rund zehnjähriger Spielpause ist Rüdiger von Hein wieder als Aktiver zurückgekehrt. Als Neuzugang wurde Bernhard Kwayisi vorgestellt.

Begeistert zeigte sich Kolb über die Bereitschaft der Abteilung für Arbeitseinsätze des Gesamtvereins, Altpapiersammlungen und Abteilungsveranstaltungen und verwies auf künftige Termine.

Neu sei der Dreijahresvertrag zu Jahresbeginn 2014 mit JOOLA und entsprechendem Rabatt für Sportartikel aller Art.

Für die neue Saison sind neue Trikots und Trainingsanzüge fällig. Nach Präsentation verschiedener Modelle fiel die Wahl auf eine abgestimmte Blau-Version. Die kostenmäßige Eigenbeteiligung hängt von noch offenen Werbeeinnahmen ab.

Für den Schiedsrichterlehrgang (Nichtmeldung ist kostenpflichtig!) hat sich Thomas Schuhmacher, für den C-Trainerlehrgang Moritz Fleischmann gemeldet.

Kolb gab für 2014 folgende Veranstaltungstermine bekannt:
Saisonabschluss-Grillfest am 11.07.,
Familienausflug am 09.08.,
Tischtennis-Ortsmeisterschaften am 13.09.,
Altpapiersammlung am 08.11.
und Weihnachts-Doppelturnier am 19.12.2014.

Unter Sonstiges kritisierte er die geringe Beteiligung beim Abbau der Sportgeräte nach dem Spiel- und Trainingsbetrieb. Von der Einführung des neuen Plastikballes seien die Mannschaften in der neuen Saison noch nicht betroffen.

Im 125-jährigen Jubiläumsjahr des Vereins in 2015 sind alle Abteilungen zu entsprechenden sportlichen Beiträgen aufgerufen.

Zum Schluss wurde -unter gewohnt heißer Debatte- die Aufstellung der Mannschaften für 2014/15 festgelegt.

Demnach werden zwei A-Schüler-Mannschaften und fünf Herrenmannschaften gemeldet. (GO)

[Not a valid template]