Herren 1 gewinnen Regionspokal

Sieger im Regionspokal der Runde 2014-15

Charly Weik, Tom Braunbart und Thomas Schneider

Als Bezirkspokalgewinner des Bezirks Heidelberg hatten sich die Herren 1 fürs Finale um den Regionspokal in Viernheim qualifiziert. Endspielgegner am Rosenmontag war die TSG Lützelsachsen als Gewinner des Bezirkspokals Rhein-Neckar.
Unser von einigen mitgereisten Fans unterstütztes Pokal-Team mit Michael Weick, Thomas Schneider und Tom Braunbart (für den erkrankten Andreas Köster) hatten die Partie stets im Griff und holten mit einem souveränen 4:1-Finalsieg den Pokal nach Hause.
Mit diesem tollen Erfolg haben sie sich für den Verbandspokal qualifiziert.
Punkte: Michael Weick (2), Thomas Schneider und das Doppel Weick/Schneider.

Die Herren 2 hatten den Kreisligatabellenführer TTF Wiesloch zu Gast und schnupperten an einer Sensation, als sie nach den Doppeln mit 3:0 führten. Bei den folgenden Einzeln lag sogar eine 6:0-Führung in der Luft, doch gingen dabei sämtliche Verlängerungssätze hauchdünn an den glücklicheren Favoriten.
Diese Negativserie klebte bis zum Schluss an unseren Schlägern und führte schließlich zur bitteren 4:9-Heimniederlage.
Punkte: Geberzahn/Ochs, Heckmann/Heilig, von Hein/Kraft und Rüdiger von Hein.

Die Herren 5 standen beim Spitzenteam der Kreisklasse B, TTC St. Leon-Rot,  auf verlorenem Posten und kassierten eine deutliche 1:9-Auswärtsniederlage.
Den Ehrenpunkt erspielte Mark Treiber.

Vorschau:
Morgen, Freitag, 20.00 Uhr: TTC Ketsch 4 – Herren 1;
20.15 Uhr: Herren 2 – TTC Hockenheim 5.
Samstag, 17.00 Uhr: Herren 3 – TTV Heidelberg 3 (F-Halle).
Montag, 20.15 Uhr: TTC Edingen-Neckarhausen 2 – Herren 2.

(GO)