Herren 1 holen Tabellenführer ein

Die Herren 1 erspielten gegen den aufopfernd kämpfenden TTC Wiesloch-Baiertal mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen sicheren 9:4-Heimsieg. Die Glanzpunkte setzte dabei Thomas Schneider mit seinen zwei begeisternden Einzelsiegen im vorderen Paarkreuz.
Durch diesen Sieg zogen sie mit Titelkonkurrent TTC Edingen-Neckarhausen nach Punkten (30:2) gleich.
Punkte: Weick/Kolb, Köster/Beschorner, Michael Weick, Thomas Schneider (2), Andreas Köster, Markus Kolb, Tom Braunbart und Herwig Beschorner.

Die Herren 2 waren bei ihrer „“englischen Woche“ ohne Fortune und verloren beide Begegnungen jeweils viel zu hoch mit 3:9.
Zuerst gegen TSG Ziegelhausen zogen sie nicht weniger als sechsmal im Verlängerungssatz den Kürzeren.
Punkte: Geberzahn/Ochs, Herwig Beschorner und Günther Ochs.
Einen Tag später setzte sich diese schwarze Serie bei der TTG Walldorf 2 mit überwiegend knappen Spielausgängen unvermindert fort.
Punkte: Heckmann/von Hein und Rüdiger von Hein (2).

Die Herren 3 haben nach zuletzt zwei Niederlagen wieder gepunktet und holten bei der TSG Heidelberg 3 einen knappen aber nach Spielverlauf verdienten 9:6-Auswärtssieg.
Punkte: Milovanovic/Fleischmann, Puff/Gerkewitz, Ralph Krämer, Markus Wiegand (2), Moritz Fleischmann, Peter Puff (2) und Jörg Gerkewitz.

Die Herren 4 verloren ihr Heimspiel gegen TTV Mühlhausen 7 mit 5:9, wobei alle vier Verlängerungssätze an die glücklicheren Gäste gingen.
Punkte: Schuhmacher/Wiegand, Roland Müller, Thomas Schuhmacher und Andrea Pristl (2).

Die Schüler 1 verloren bei der SG Waldhilsbach/Schlierbach mit 2:6.
Punkte: Philipp Adar und Luca Holland.

Vorschau:
Über Fasching finden keine Punktspiele statt, allerdings haben die Herren 1 als Bezirkspokalsieger am Rosenmontag (!) das Endspiel im Regionspokal gegen TSG Lützelsachsen auszutragen. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr in der Halle des TSV Viernheim.

Die Helfer beim Disco-Aufbau treffen sich morgen, Freitag, 18.30 Uhr in der Dr.-Erwin-Senn-Halle. Der Abbau erfolgt am Fastnachtsdienstag ab 09.00 Uhr.

(GO)