Herren 1 weiter auf dem Vormarsch

Die Herren 1 kamen beim TV Brühl 2 auch ohne die Nr. 1 Michael Weick zu einem mühelosen 9:2-Auswärtssieg und gaben dabei nur die beiden Gegenpunkte im Verlängerungssatz ab.
Durch den gleichzeitigen und überraschenden Ausrutscher von Titelkonkurrent TTC Edingen-Neckarhausen (3:9 gegen TTC Ketsch 3!) sind Meisterschaft und direkter Aufstieg wieder in greifbare Nähe gerückt.
Punkte: Schneider/Kolb, Braunbart/von Hein, Thomas Schneider (2), Andreas Köster (2), Heiko Treiber, Tom Braunbart und Rüdiger von Hein.

Durch diverse Spielverlegungen waren von den Aktiven nur noch die Herren 5 im Einsatz. Sie unterlagen bei der unbequemen Post SG Heidelberg knapp mit 6:9.
Punkte: K. Treiber/Dilger, M. Treiber/Räpple, Kristine Treiber, Pascal Dilger, Jörg Gerkewitz und Mark Treiber.

Die Schüler 1 verloren zunächst beim TTC Wiesloch-Baiertal mit 2:6 (Punkte: Halens/Adar und Robin Halens) und anschließend gegen TTC Ketsch 2 mit 1:6; hier holten Halens/Adar den Ehrenpunkt.
Die Schüler 2 waren beim glatten 0:6 gegen TTC Ketsch 3 chancenlos. 

Vorschau:
Heute, Donnerstag, 20.15 Uhr: Herren 2 – TSG Ziegelhausen (F-Halle).
Freitag, 19.47 Uhr: TTG Walldorf 2 – Herren 2; 20.00 Uhr: TSG Heidelberg 3 – Herren 3 und 20.15 Uhr: Herren 4 – TTV Mühlhausen 7.
Samstag, 17.00 Uhr: Herren 1 – TTC Wiesloch-Baiertal (F-Halle).
Dienstag, 20.15 Uhr: TV Brühl 3 – Herren 3.

Ab morgen, Freitag, steht die Dr.-Erwin-Senn-Halle erst wieder nach Aschermittwoch für den Spiel- und Trainingsbetrieb zur Verfügung

Die Helfer bei der Altpapiersammlung treffen sich kommenden Samstag um 08.15 Uhr am Messplatz.

(GO)