Herren 1 verpassen Verbandspokalsieg

Die Herren 1 gingen zwar zuversichtlich und von einer kleinen Fan-Gruppe unterstützt in Großsachsen an den Start, hatten aber schon beim Auslosen der Halbfinals keine glückliche Hand: Mit der TTG Spöck zogen sie gleich den hohen Turnier-Favoriten!

Dennoch gab das Pokalteam Michael Weick, Thomas Schneider und Markus Kolb alles und spielte überwiegend auf Augenhöhe. Aber letztlich gingen drei von vier Einzeln hauchdünn im Verlängerungssatz an den Gegner vom Bezirk Karlsruhe, und lediglich das Doppel Weick/Kolb landete einen deutlichen Sieg als Ehrenpunkt.

Am Ende stand eine etwas zu hohe 1:4-Niederlage und damit das Pokal-Aus.
Schade, denn die ersehnte Teilnahme an den deutschen Pokalmeisterschaften der Herren C in Gütersloh wäre der krönende Abschluss einer meisterlichen Saison gewesen.

(GO)