Pokalfinale der Runde 2015/16

Endstand Halbfinale: 4:2 für die TSG Eintracht

Endstand Halbfinale: 4:2 für die TSG Eintracht

Nachdem sich die TSG Eintracht Plankstadt, dank sehr geringer Teilnahme und einem Freilos im Viertelfinale, souverän qualifiziert hat, durfte man zum Final-4 im Herren B-Pokal antreten. Die TSG Eintracht schickte also am vergangenen Sonntag Charly, Tom und Lukas in die neue Halle des TTC St. Leon-Rot. Da Tom dort ebenfalls Mitglied ist, war uns die Unterstützung vom TTC schon mal sicher, also fast schon ein „Finale dahoam“. Das war auch gut so, denn andere Teams sind mit einer ganzen Armada an Fans (vor allem Wiesloch) angereist, die ordentlich Stimmung in der Halle machten.

Es traten Ketsch III, Wiesloch, Edingen und eben wir an. Gespielt wurden somit 2 Halfinale, ein Spiel um den 3. Platz und das Finale. Per Los wurden um 10:00 Uhr (immerhin schon eine zweistellige Uhrzeit) die HF Paarungen ermittelt. Ketsch musste gegen Wiesloch, und Edingen gegen uns ran. Für Edingen gingen Matern, Schulz und Moslemi in die Boxen. Das erste Einzel ging an Matern, der Tom mit 3:0 keine Chance ließ. Dafür erkämpfte sich Charly gegen Schulz einen anstrengenden 3:2 Sieg (nach 2:0 Führung). Lukas fand kein Mittel gegen Moslemi und musste sich leider mit 0:3 geschlagen geben. Unser Doppel (Charly/Tom) sorgte erneut für den Ausgleich, indem Schulz/Moslemi folgendes Spiel aufgezwungen bekamen: Tom bereitete vor, Charly verwandelte gnadenlos. Klarer Sieg 3:0.

Im 2. Einzel von Charly lag er gegen Matern schon 0:2 hinten, ehe er sich seiner eigenen Stärken besann und aber mal so richtig Gas gab! Er bog das Spiel tatsächlich zu einem 3:2 (zu 10 im 5.!) um. Das bescherte uns die erste Führung in diesem Match und Charly ein paar neue Fans vom TTC St. Leon-Rot ein. Tom nahm die positive Stimmung mit in sein 2. Einzel und konnte den Sack mit einem selbstbewussten 3:0 gegen Moslemi zumachen.

Endstand Halbfinale: 4:2 für die TSG Eintracht.

Im anderen Halbfinale ließen die Wieslocher Jungs den Ketschern keine Chance und siegten glatt mit 4:0. Auch im Spiel um den dritten Platz konnten sich Ketsch (die nicht mit ihren stärksten Leuten angetreten sind) nicht ausreichend wehren und verloren mit 1:4 gegen Edingen.

Im Finale gegen Wiesloch musste sich Lukas, trotz einiger wirklich guten Ballwechsel, dem starken Weis mit 3:0 geschlagen geben. Parallel erspielte sich Charly eine komfortable 2:0 Führung gegen von Campenhausen ehe die bereits gespielten, kraftraubenden Sätze seiner Kondition einen Strich durch die Rechnung machten. Der Energieriegel von Tom kam vermutlich zu spät 😉 und er verlor tatsächlich noch mit 2:3 gegen den unangenehm spielenden ‚Campe‘. Tom hielt gut mit gegen M. Rinhofer, verlor jedoch bei 1:1 den 3. Satz noch zu 13. Doch dank guter Unterstützung von den eigenen Leuten und den Jungs vom TTC St. Leon-Rot erkämpfte er sich die beiden nächsten Sätze und siegte somit mit 3:2.  Der nächste Dämpfer ließ aber nicht Endstand Finale: 1:4 für den TTF Wieslochlange auf sich warten. Im Doppel bekamen Charly/Tom eine Lehrstunde von Weis/von Campenhausen und wurden mit 3:0 abgefertigt. Weis ließ auch im letzten Einzel des Tages keine Zweifel aufkommen und zwang Charly eine 1:3 Niederlage auf. Übrigens der einzige Satz, den Weis an diesem Tag verlor.

Endstand Finale: 1:4 für den TTF Wiesloch.

Man muss erwähnen, dass Weis an diesem Tag wirklich überragend gespielt hat. Es hätte vielleicht noch einmal eng werden können, hätte ‚Campe‘ sein Einzel gegen Charly nicht noch umgebogen. So geht der Sieg für Wiesloch jedoch voll in Ordnung. Die Stimmung in der Halle war fantastisch! Es wurden alle Mannschaften gleichermaßen beklatscht und gute Ballwechsel auch von den Gegnern mit Applaus gewürdigt.

Viele Bilder wurden gemacht und auch gemeinsam das ein oder andere Bierchen getrunken. Der TTC St. Leon-Rot kann als Ausrichter des Final 4 2015 stolz auf ein gelungenes Event zurückschauen!

Vielen Dank an dieser Stelle natürlich auch an Wolfgang Ely, der wieder einmal Freitag, Samstag und Sonntag für den Tischtennis-Sport ‚geopfert‘ hat.

Detaillierte Ergebnisse sind hier zu finden: http://ttvbw.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=Pokal+Bz.+HB+15%2F16&group=247072

(Tom)