Herren 1 mit Nullnummer in Hockenheim

/, Runde 2016/17/Herren 1 mit Nullnummer in Hockenheim

Herren 1 mit Nullnummer in Hockenheim

Die Herren 1 kamen im Auswärtsderby beim TTC Hockenheim 2 -bei allerdings zweifachem Ersatz- mit 0:9 böse unter die Räder. Nachdem alle Fünfsatzspiele verloren wurden, war irgendwie die Luft raus. Jetzt gilt es, in den drei ausstehenden Rückrundenspielen mit wenigstens einem Unentschieden letzte Zweifel am Klassenerhalt auszuzräumen.

Die Herren 2 haben sich nach der 3:9-Niederlage beim Tabellenführer TV Mauer definitiv aus dem Rennen um die Aufstiegsplätze verabschiedet.
Punkte: Herbert Jost, Rüdiger von Hein und Rüdiger Herbst.

Die Herren 3 kassierten beim schon feststehenden Meister TTC Ketsch 5 zwar die erwartet hohe Niederlage, doch spiegelt das scheinbar glatte 0:9 nicht den wahren Spielverlauf wider. Bei tollen Ballwechseln standen die meisten Spiele auf Messers Schneide, doch am Ende gingen sie alle an die Ketscher Youngsters.

Die Herren 4 schickten den TV Dielheim 3 nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung -nur ein Doppel ging verloren- mit 9:1 geschlagen nach Hause.
Punkte: Krämer/Wiegand, Mayer/Puff, Ralph Krämer (2), Markus Wiegand, Günther Ochs, Roland Müller, Bernhard Mayer und Peter Puff.
Zwei Tage später gelang ihnen der Überraschungs-Coup, als sie beim feststehenden Meister RSV Leimen ein 8:8-Unentschieden schafften und ihn bei eigener 8:7-Führung sogar am Rande der ersten Saisonniederlage hatten, ehe das Schlussdoppel im “Fünften” an Leimen ging.
Punkte: Krämer/Wiegand, Mayer/Puff, Markus Goller, Ralph Krämer, Günther Ochs, Bernhard Mayer (2) und Peter Puff.

Die Herren 5 wahrten mit einem souveränen 9:2-Heimsieg über TTG Walldorf 5 ihre Aufstiegschancen.
Punkte: K. Treiber/Dilger, M. Treiber/Wiegand, Kristine Treiber, Pascal Dilger (2), Andrea Pristl, Mark Treiber, Richard Wiegand und Jörg Gerkewitz.

Die Herren 6 setzten ihren Siegeszug mit einem 9:1-Sieg beim TTC St. Leon-Rot 5 fort.
Punkte: Räpple/Hüsler, Schuhmacher/Grau, Reiner Räpple (2), Simon Schuhmacher (2), Maximilian Hüsler (2) und Wolfram Grau.

Die Jugend unterlag dem TTC Edingen-Neckarhausen 3 mit 3:8 und wartet noch immer auf den ersten Saisonsieg.
Punkte: Adar/Halens und Philipp Adar (2).

Vorschau:
Freitag, 17.45 Uhr: TTV Mühlhausen – Jugend; 20.15 Uhr: Herren 2 – TTC Wiesloch-Baiertal und Herren 5 – SG HD-Neuenheim 4.
Samstag, 17 Uhr: Herren 1 – TTC Ketsch 3; 17.30 Uhr: TV Brühl 2 – Herren 3.
Dienstag, 20.15 Uhr: TV Altlußheim – Herren 5.

Günther Ochs

Von |2017-03-23T20:04:45+00:00Do., 23.03.2017 |Berichte, Runde 2016/17|