Herren 1 in Brühl gescheitert

Doppel der 5. Mannschaft

Doppel der 5. Mannschaft

Die Herren 1 kamen beim starken Bezirksligaabsteiger TV Brühl mit zweifachem Ersatz (Schneider und Braunbart verletzt) und neuformierten Doppeln schnell 0:3 in Rückstand. Bereits jetzt zeichnete sich ab, dass an diesem Spieltag nicht viel zu holen war. Die Besetzung sprach eindeutig für die Gastgeber und so gelang erst beim 0:6-Rückstand ein Gegenpunkt durch Michael Weick mit hauchdünnem 3:2-Sieg über Kalous. Den zweiten und letzten Punkt zum 2:9-Endstand markierte Lukas Heckmann mit sicherem 3:0-Sieg über Jeutter.

Die punktspielfreien Herren 2 qualifizierten sich im C-Pokal mit Lukas Heckmann, Herbert Jost und Pascal Dilger durch einen 4:0-Heimsieg über TSG Heidelberg 2 problemlos für die nächste Runde.

Einzig die Herren 3 präsentierten sich an diesem Spieltag als Mannschaft der Stunde, als sie in der Besetzung Mile Milovanovic, Ralph Krämer, Willi Geberzahn, Jens Barenhoff, Harry Kraft und Günther Ochs gegen den in allen Belangen unterlegenen TSV Rettigheim 2 einen 9:0-Kantersieg landeten.

Auch die Herren 4 kamen nur im C-Pokal zum Einsatz und schieden mit 0:4 gegen den höherklassigen Favoriten TTC Hirschhorn aus dem Wettbewerb aus.

Die Herren 5 gingen gegen den TTV Heidelberg 4 erwartungsgemäß leer aus, jedoch fiel die 0:9-Heimniederlage bei drei äußerst knappen Fünfsatzspielen etwas zu hoch aus.

Die Herren 6 mussten mit einer 3:9-Niederlage beim TTC Wiesloch-Baiertal 3 die Heimreise antreten. Punkte: Philipp Adar (2) und Simon Schuhmacher.

Vorschau:
Freitag, 20.15 Uhr: Herren 2 – TTC Hirschhorn 2.
Samstag, 11 Uhr: Jugend 2 – SG HD-Neuenheim 2; 17 Uhr: Herren 4 – TTC Edingen-Neckarhausen 3 (FS).

Günther Ochs