Stolze Kerwe-Siege!

Siegreich - Willi Geberrzahn

Siegreich – Willi Geberrzahn

Die Herren 1 überzeugten auch im Lokalderby gegen die TTG EK Oftersheim 3 und landeten gegen das favorisierte Gericke-Team einen umjubelten 9:7-Heimsieg. „Vater“ des Erfolgs war unsere Nr. 1 Kolb, der im Doppel und Einzel die Maximalausbeute von vier Zählern und dabei mit Weick das entscheidende Schlussdoppel holte.
Punkte: Kolb/Weick (2), Henschel/Braunbart, Markus Kolb (2x gg. Gericke u. Schön), Christian Henschel (gg. Gericke), Tom Braunbart (gg. Berlinghof), Dietmar Pfründer (gg. Biundo) und Andreas Köster (gg. Dumont). Mit 6:2 Punkten belegen sie nun überraschend den zweiten Tabellenplatz.

Die Herren 2 hatten mit dreifachem Ersatz bei der SG HD-Neuenheim 2 wenig zu bestellen und unterlagen deutlich mit 3:9.
Punkte: Jost/Köster, Herbert Jost und Andreas Köster.

Im zweiten Lokal-Derby schlugen die Herren 2 den TV Schwetzingen souverän mit 9:2, wobei nur zwei Eröffnungsdoppel an die Gäste gingen.
Punkte: Herbst/Dilger, Herbert Jost (2), Andreas Köster (2), Rüdiger von Hein, Michael Heilig, Rüdiger Herbst und Pascal Dilger.

Die Herren 3 landeten gegen die TTF Wiesloch 2 nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen sicheren 9:5-Heimsieg. Hier blieb das hintere Paarkreuz erneut ungeschlagen, wobei der zweite Einzelsieg von Ochs nicht mehr in die Wertung kam.
Punkte: Milovanovic/Barenhoff, Krämer/Kraft, Mile Milovanovic, Ralph Krämer, Willi Geberzahn, Jens Barenhoff, Harry Kraft (2) und Günther Ochs.

Einziger „Pechvogel“ der Aktiven waren die Herren 4 mit ihrer unglücklichen 7:-9-Niederlage beim TSV Wieblingen, wo nicht weniger als fünf Spiele im Entscheidungssatz knapp abgegeben wurden.
Punkte: Markus Wiegand, Markus Goller, Pascal Dilger, Bernhard Mayer (2) und Peter Puff (2).

Die Herren 5 kehrten dank der Überlegenheit im mittleren und hinteren Paarkreuz mit einem schönen 9:5-Sieg vom SV Altneudorf zurück.
Punkte: K. Treiber/Wiegand, M. Treiber/Gerkewitz, Kristine Treiber (2), Richard Wiegand (2), Mark Treiber (2) und Jörg Gerkewitz.

Die Herren 6 erkämpften mit einem 9:6-Heimsieg über den TSV Wieblingen 2 ihren ersten Saisonerfolg.
Punkte: Räpple/Adar, Reiner Räpple (2), Philipp Adar (2), Günter Baro, Maximilian Hüsler (2) und Jürgen Melzer.

Die Jugend 1 setzte ihren Höhenflug mit einem 8:6-Auswärtssieg beim bisherigen Ersten TTC Wiesloch-Baiertal 2 fort und eroberte mit 8:0-Punkten die Tabellenspitze.
Punkte: Adar/Halens, Philipp Adar (3), Robin Halens (3) und Luis Klaus.

Die noch unerfahrene Jugend 2 kassierte beim TV Schwetzingen mit 0:8 die einkalkulierte Niederlage.

Vorschau:
Donnerstag, 20 Uhr: Herren 2 – TSG Heidelberg 2 (Pokal/FS)
Freitag, 20.15 Uhr: Herren 3 – TSV Rettigheim 2 und Herren 5 – TTV Heidelberg 4; 20.30 Uhr: TTC Wiesloch-Baiertal 3 – Herren 6.
Samstag, 11 Uhr: Jugend 2 – SG HD-Neuenheim 2; 17.30 Uhr: TV Brühl – Herren 1.
Dienstag, 20.30 Uhr: TTV Mühlhausen 7 – Herren 3.

T: Günther Ochs F: Ralph Krämer