Durchweg enttäuschender Spieltag

Doppel der 2. Mannschaft - Lukas Heckmann und Michael Heilig

Doppel der 2. Mannschaft – Lukas Heckmann und Michael Heilig

Was für eine ernüchternde Woche: Keine Mannschaft konnte einen Sieg vermelden!

Die Herren 1 hatten den SV Waldhilsbach zu Gast und konnten dem starken Tabellenzweiten bei zweifachem Ersatz kein ernsthaftes Paroli bieten. Nach 0:3 aus den Doppeln reichte es nur zu zwei Gegenpunkten durch Michael Weick und Lukas Heckmann zum 2:9-Endstand.

Die Herren 2 gingen bei der SG Wiesenbach/Bammental nach den Doppeln zwar 2:1 in Führung, mussten dann aber in den Einzeln die Überlegenheit der Gastgeber zur 5:9-Niederlage anerkennen.
Punkte: Heckmann/Heilig, Jost/Köster, Andreas Köster (2) und Michael Heilig.

Die Herren 3 mussten zweimal ran und kehrten zunächst durch das 8:8-Unentschieden beim TV Mauer (nach 3:0-Doppelführung!) mit einem unerwarteten Punktverlust heim.
Punkte: Milovanovic/Barenhoff, Krämer/Kraft, Ochs/Goller, Ralph Krämer, Jens Barenhoff, Harry Kraft, Günther Ochs und Markus Goller.
Im folgenden Spitzenspiel gegen Tabellenführer TTG Walldorf 4 gab es dann nach 0:3 aus den Doppeln eine deutliche 4:9-Heimniederlage.
Punkte: Ralph Krämer, Jens Barenhoff, Harry Kraft und Philipp Adar.

Die Herren 4 unterlagen bei der SG HD-Neuenheim 3 mit 5:9.
Punkte: Mayer/Puff, Markus Wiegand, Herwig Beschorner, Bernhard Mayer und Peter Puff.

Die Herren 5 hielten beim TTC Neckarsteinach gut mit und verloren nur knapp mit 6:9.
Punkte: Müller/Pristl, Roland Müller, Richard Wiegand (2), Mark Treiber und Jörg Gerkewitz.

Die Herren 6 bezogen gegen die SG Wiesenbaqch/Bammental 2 eine herbe 0:9-Heimschlappe.

Auch die Jugend 2 war mit einem 0:8 beim VfL Heiligkreuzsteinach chancenlos.

Vorschau:
Freitag, 18 Uhr: SG Nußloch – Jugend 2; 20.15 Uhr: Herren 2 – SG/TSG Ziegelhausen und Herren 5 – DJK Dossenheim; 20.30 Uhr: TTC Wiesloch-Baiertal 2 – Herren 3.
Samstag, 17 Uhr: Herren 4 – TV Brühl 3 (FS); 18.30 Uhr: SG HD-Neuenheim – Herren 1.
Montag, 18.15 Uhr: TTC Lobbach – Jugend 1.

Günther Ochs