Herren 3 zurück in der Erfolgsspur

/, Runde 2017/18/Herren 3 zurück in der Erfolgsspur

Herren 3 zurück in der Erfolgsspur

Wegen des über Fasching abgespeckten Terminplans mussten am vergangenen Spieltag nur drei Herrenmannschaften zu den Schlägern greifen. Sie taten dies -zumal ersatzgeschwächt- mit wechselndem Erfolg.

Die Herren 3 hatten den TV Mauer 2 zu Gast und stellten durch den Gewinn aller drei Eröffnungsdoppel die Weichen frühzeitig auf Sieg. Umso wichtiger, weil sich unsere Nummer eins, Ralph Krämer, bereits im ersten Einzel verletzte und beide Partien quasi als Statist abgeben musste.
Glücklicherweise ließen die übrigen Akteure nicht viel anbrennen und gaben nur noch zwei weitere Einzel zum letztlich ungefährdeten 9:4-Heimsieg ab. Mit diesem Erfolg festigten sie als Tabellenzweiter ihren Aufstiegs-Relegationsplatz.
Punkte: Milovanovic/Barenhoff, Krämer/Geberzahn, Pétillon/Adar, Willi Geberzahn, Mile Milovanovic, Jens Barenhoff (2), Pascal Pétillon und Philipp Adar.

Die Herren 4 hatten beim zur Rückründe verstärkten Lokalrivalen TTG EK Oftersheim 4 erwartungsgemäß nicht viel zu bestellen und unterlagen deutlich mit 2:9. Als inzwischen Vorletzter müssen in den kommenden Spielen unbedingt Punkte eingefahren werden.
Punkte: M.Wiegand/Dilger und Pascal Dilger.

Die Herren 5 kassierten beim bisherigen Tabellenletzten SV Waldhilsbach 3 eine unerwartete 3:9-Auswärtsschlappe, die allerdings bei vier hauchdünnen Fünfsatzniederlagen etwas zu hoch ausfiel.
Punkte: Pristl/Gaa, Richard Wiegand und Mark Treiber.

Auch beim kommenden Spieltag stehen nur vier Begegnungen auf dem Programm, bevor es in allen Ligen wieder wie gewohnt weiter geht.

Vorschau:
Freitag, 20.15 Uhr: Herren 2 – SG HD-Neuenheim 3 und TTF Wiesloch 2 – Herren 3.
Samstag, 17 Uhr: Herren 4 – TSV Wieblingen.
Mittwoch, 20.15 Uhr: TTV Heidelberg 4 – Herren 5.

Günther Ochs

Von |2018-02-12T10:37:49+00:00Mo., 12.02.2018 |Berichte, Runde 2017/18|