Herren 1 nach Derbysieg gerettet

Mit einem souveränen 9:4-Auswärtssieg beim Lokalrivalen und Mitabstiegskandidaten TTC Hockenheim 3 sicherten sich die Herren 1 im vorletzten Saisonspiel den Klassenerhalt in der Bezirksklasse.
Die 3:0-Führung ohne Satzverlust aus den Doppeln sorgte früh für das nötige Selbstvertrauen und zum 7:2-Vorsprung nach Durchgang eins. Nach dem 7:4 ließen sie nichts mehr anbrennen und gewannen überlegen, denn sämtliche Plankstadter Zähler wurden klar eingefahren, während die Gastgeber nur bei allen Fünfsatzspielen knapp zu Punkten gekommen waren.
Punkte: Weick/Kolb, Becker/Braunbart, Schneider/Heckmann, Wilmar Becker, Thomas Schneider, Michael Weick (2), Tom Braunbart und Lukas Heckmann.

Die Herren 2 trumpften bei der TG Sandhausen mächtig auf und landeten einen 9:1-Kantersieg. Der erfreuliche Platz vier in der Kreisliga ist ihnen jetzt nicht mehr zu nehmen.
Punkte: Kuxhausen/Köster, Heckmann/Heilig, Pfründer/Herbst, Lukas Heckmann, Jakob Kuxhausen, Andreas Köster, Dietmar Pfründer, Rüdiger Herbst und Michael Heilig.

Teuer verkauft haben sich die Herren 3 gegen Vizemeister St. Leon-Rot, standen aber am Ende nach einer bitteren 7:9-Heimniederlage einmal mehr unglücklich mit leeren Hände da. Der Klassenerhalt in der Kreisklasse A ist jetzt nur noch theoretisch möglich.
Punkte: Milovanovic/Barenhoff, Beschorner/Ochs, Mile Milovanovic, Ralph Krämer, Jens Barenhoff und Günther Ochs (2).

Die Herren 4 kehrten vom entscheidenden Spitzenspiel beim direkten Konkurrenten SG-TSG Ziegelhausen 2 mit einem 9:6-Sieg zurück und sicherten sich als Zweiter der Kreisklasse B vorzeitig die Aufstiegs-Relegationsrunde.
Punkte: Geberzahn/Dilger, Mayer/Puff, Willi Geberzahn (2), Philipp Adar, Pascal Dilger, Bernhard Mayer und Peter Puff (2).

Die Herren 5 konnten gegen Tabellenführer TTC Hockenheim 6 erwartungsgemäß wenig ausrichten und unterlagen den Gästen mit 3:9.
Punkte: Gerkewitz/Bräuer, Kristine Treiber und Stephan Bräuer.

Die Herren 6 kehrten von der SG Wiesenbach/Bammental 4 mit einem in dieser Höhe nicht einkalkulierten 9:1-Auswärtssieg zurück und kletterten wieder auf Platz eins.
Punkte: Gerkewitz/Baro, Bräuer/Schuhmacher, Jörg Gerkewitz (2), Stephan Bräuer (2), Simon Schuhmacher (2) und Günter Baro.

Vorschau:
Freitag, 19.47 Uhr: TTG Walldorf 4 – Herren 3; 20.15 Uhr: SG HD-Neuenheim 4 – Herren 5 und TTC St. Leon-Rot 4 – Herren 6. 20.30 Uhr: Herren 2 – TTC Reilingen 2.
Samstag, 17 Uhr: Herren 1 – TTG Walldorf 2 und Herren 4 – TG Sandhausen 2 (FS).

Günther Ochs

Von |2019-04-02T05:55:11+02:00Di., 02.04.2019 |Allgemein|
Nach oben