Kein Relegations-Aufstieg für Herren 4

Startseite/Berichte, Runde 2018/19/Kein Relegations-Aufstieg für Herren 4

Kein Relegations-Aufstieg für Herren 4

Durch zwei Niederlagen in der Relegations-Aufstiegfsrunde haben die Herren 4 als B-Klassen-Vizemeister den Aufstieg in die Kreisklasse A nicht geschafft. Sie haben sich allerdings achtbar geschlagen und teuer verkauft. Schon im ersten Spiel gegen TTC Lobbach gingen sieben von acht Verlängerungssätzen an die glücklicheren Gegner, weshalb die scheinbar klare 4:9-Niederlage den eigentlich knappen Spielverlauf nicht widerspiegelt.
Gegen Lobbach haben Philipp Adar, Markus Wiegand, Pascal Pétillon und Peter Puff gepunktet.
Im zweiten Spiel hätte ein 9:4-Sieg gegen TSG Heidelberg 2 fürs Weiterkommen gereicht, aber wieder gingen drei Fünfsatzspiele verloren und am Ende gewann Heidelberg mit 9:5.
Für die Plankstadter Zähler sorgten diesmal Ochs/Puff, Günther Ochs (2), Markus Wiegand und Pascal Dilger.
Dennoch kann man erhobenen Hauptes auf einen guten Saisonerverlauf zurückblicken und hoffnungsvoll nach vorne schauen.

Günther Ochs

Von |2019-04-15T22:11:10+02:00Mo., 15.04.2019 |Berichte, Runde 2018/19|
Nach oben