Die Herren 1 stellten bei der TSG Heidelberg mit ihren starken Neuzugängen ihre Favoritenstellung unter Beweis und landeten nach drückender Überlegenheit einen souveränen 9:1-Auswärtssieg. Sie ließen nur einen Ehrenpunkt zu und unterstrichen ihre Ambitionen, in dieser Saison vorne mitzumischen.
Punkte: Weick/Kolb, Vierling/von Conrady, Becker/Braunbart, Luca Vierling (2), Arnd von Conrady, Michael Weick, Markus Kolb und Tom Braunbart.

Herren 3 - Vorrunde 2019/20

Herren 3 – Vorrunde 2019/20

Die Herren 3 kamen beim TTC Neckarsteinach schwer in die Gänge und gerieten scheinbar aussichtslos mit 3:8 in Rückstand. Doch dann ging ein Ruck durch die Mannschaft und mit bravouröser Aufholjagd schafften sie noch ein umjubeltes 8:8-Unentschieden, das sich dann wie ein Sieg anfühlte.
Punkte: Barenhoff/Jaun, Ralph Krämer (2), Markus Goller, Jens Barenhoff, Andreas Jaun (2) und Schuhmacher/Fleischmann im Schlussdoppel.

Die Herren 4 bezogen beim TTC Hirschhorn 2 eine bittere 3:9-Niederlage, nachdem alle Doppel und zwei Einzel hauchdünn im “Fünften” verloren gingen.
Punkte: Philipp Adar (2) und Pascal Dilger.

Den Herren 6 erging es gegen die TSG Wilhelmsfeld nicht besser, als sie nach zwei knappen Fünfsatzniederlagen unglücklich mit 4:6 das Nachsehen hatten.
Punkte: Gerkewitz/Baro, Andreas Jaun, Reiner Räpple und Günter Baro.

Die Youngsters der Herren 7 erlitten beim TSV Gaiberg die zweite 0:10-Niederlage, scheiterten dabei aber zweimal knapp im “Fünften”.

Die Jugend 18 unterlagen dem TV Schwetzingen mit 3:7. Punkte: Frederic Hagemeister (3).

Vorschau:
Freitag, 18.45 Uhr: TSG Rohrbach – Jugend 15; 20 Uhr: SG Wiesenbach/Bammental 4 – Herren 7, 20.15 Uhr: TTC St. Leon – Herren 2 und Herren 3 – TTG Walldorf 4.
Samstag, 17 Uhr: Herren 4 – TTC Reilingen 2 (FS).
Mittwoch, 20.15 Uhr: FC Schatthausen 2 – Herren 6.

Günther Ochs