Herren 1 – Tage wie diese

… sollten nicht vorkommen, passieren aber offensichtlich doch. Gegen Walldorf kann man verlieren, aber wenn die OHNE vorderes Paarkreuz antreten, ist das ziemlich unwahrscheinlich. Genau das ist allerdings passiert.

Mit 5:9 kam die TSG Eintracht unter die Räder.

Die sonst stabilen Doppel haben nicht funktioniert, nur Vierling / von Conrady haben einen Zähler geliefert.

Luca war auch in den Einzeln unbezwingbar, wie auch Braunbart, dem bei zwei Erfolgen jedoch nur einer gutgeschrieben wurde. Kolb konnte wenigstens noch ein Einzel gewinnen.

Da waren einfach zu viele Baustellen in der Mannschaft, vom Angriff auf Platz 2 spricht bei uns keiner mehr. Wir nutzen die lange Pause, um unsere Wunden zu lecken und uns auf das Heimspiel gegen Hirschhorn am 16.11. vorzubereiten, das in der Friedrich – Halle ausgetragen wird.

Dann wollen wir an unsere Leistung vom Freitag in Hockenheim anknüpfen, vielleicht können wir Hirschhorn ohne Punkte nach Hause schicken.

Von |2019-10-27T18:50:40+01:00So., 27.10.2019 |Berichte, Runde 2019/20|
Nach oben