Herren 1 – Herbstzweiter

Herren 1 - Vorrunde 2019/20

Herren 1 – Vorrunde 2019/20

Nach einem 9:2 – Heimerfolg gegen Ketsch 4 steht die TSG Eintracht nach der Vorrunde nun endgültig auf Rang 2 der Tabelle. Tolle Sache!
Ketsch wurde klar geschlagen, nur ein Ketscher überzeugte – Timo Cischinsky. Er bezwang Becker und Vierling klar und zeigte seine außergewöhnliche Begabung.

Bei diesem Ergebnis gewannen wir natürlich alle Doppel, hier wurde also auch Timo Cischinsky besiegt.
Die Plankstadter Überlegenheit zeigte sich auch in sieben Dreisatzsiegen.
Nur ein fünfter Satz musste gespielt werden. Das war Weicks Angelegenheit gegen Wöbbecke. Das war übrigens ne lustige Sache, denn ich selbst bin bei 0:2 Satzrückstand gegen Charly in mein eigenes Spiel eingestiegen. Fortan hörte ich nur „Tscha – Rufe“ von Wöbbecke, als ich jedoch rüberschaute, stand es 2:2 und 9:2 für Charly.

Ja, das war ne runde Geschichte, die nach 2 Stunden erledigt war. Wir haben jetzt die gesamte Vorserie komplett gespielt, also keinen einzigen Ersatzmann gebraucht, das ist auch für Plankstadter Verhältnisse ungewöhnlich, für manch anderes Team in unserer Klasse muss so was allerdings ein regelrechter Schock sein. Mal sehn, was die Rückrunde bringt.

Zuvor (15.12.) spielen wir das Final Four in St. Leon. Das wird lustig.

Und vergesst mir nicht das Doppelturnier am 21.12.

Von |2019-12-08T20:30:35+01:00So., 08.12.2019 |Berichte, Runde 2019/20|
Nach oben