Hauptversammlung im Abstands- und Hygienemodus | Zwei Aufsteiger und drei Neuzugänge

Erst nach Erarbeitung eines, dem strengen Auge des Ordnungsamtes standhaltenden Hygiene-Konzepts durften die 40 namentlich angemeldeten Teilnehmer die als Versammlungsraum hergerichtete Dr.-Erwin-Senn-Halle vorschriftsmäßig betreten.
Vor Bekanntgabe der Tagesordnung appellierte Abteilungsleiter Markus Kolb eindringlich an die strikte Einhaltung der bekannten Abstands- und Hygieneregeln.
Seine Begrüßung galt besonders den als Vertreter des Gesamtvereins eingeladenen Vorstandsmitgliedern Marion Brazel, Monika Hönig und Sandra Schöffmann, denen er für ihre Bereitschaft zur Weiterführung des Vereins, insbesondere gleich in schweren Coronazeiten, höchsten Respekt zollte.

Zufrieden beleuchtete Kolb nochmals die zurückliegende Spielsaison 2019/20, obwohl die im März ausgesetzte Rückrunde coronabedingt letztlich nicht mehr zu Ende gespielt werden konnte. Stolz war er vor allem auf zwei Aufsteiger: So stieg nach langjähriger “Abstinenz” die erste Herrenmannschaft als “Vize” der Bezirksklasse erstmals wieder in die Bezirksliga auf! Bravourös auch die Leistung der fünften Herrenmannschaft, die als B-Klassen-Erster in die Kreisklasse A aufstieg.
Bedauern müsse er allerdings die coronabedingte Absage aller liebgewordenenen Feierlichkeiten und Veranstaltungen.
Sein Dank galt einigen Funktionären und Aktiven für vorbildliches Engagement sowie der gelungenen Integration neuer Spieler. Webmaster Jörg Gerkewitz überreichte außerdem Präsente an Pressewart Günther Ochs und Administrator Tom Braunbart für beständig konstruktive Beiträge.

Marion Brazel überbrachte das Grußwort des Hauptvereins und zeigte sich von der wohltuenden Athmosphäre und dem Zusammenhalt der Tischtennisabteilung beeindruckt. In der jetzigen Situation sei die neuformierte Vorstandschaft zwar zusätzlich gefordert, lasse sich aber nicht entmutigen, weshalb ihre Werbung um Unterstützung gerne auf fruchtbaren Boden fallen dürfe.
In punkto Wiederaufnahme des Sportbetriebs setzte Monika Hönig ihre Hoffnung auf eine möglichst baldige Freigabe aller Sportstätten.

Sportwart Peter Puff erläuterte das Abschneiden aller sieben Herrenmannschaften in der zurückliegenden Saison und ging auf die besondere Situation des vorzeitigen Saisonabbruchs vom 13. März ein, da dieser Zeitpunkt als Tabellen-Endstand gewertet wurde. Profitiert haben die Herrenmannschaften 1 und 4, die sich ohne Relegation für den Aufstieg bzw. Klassenerhalt qualifizierten und keine Absteiger zu beklagen waren.

Jugendwart Pascal Dilger vermeldete einen guten Mittelplatz der Jugend 15 und eine untere Platzierung der Jugend 18 in der jeweiligen Kreisklasse.
Der gut besuchte Trainingsbetrieb stimme positiv, eine stärkere Einbindung der Aktiven sei dennoch wünschenswert.
Zu seinem Bedauern könne er sein Amt als Jugendwart berufsbedingt künftig nicht mehr ausüben.

Kassenwart Michael Weick schloss seinen Kassenbericht mit einem üppigen Plus. Dieses sei zum einen der Spendenfreudigkeit der Sponsoren RvH Metallbau, Foto Gerkewitz und Tom Braunbart zu verdanken, zum anderen auf den coronabedingtgen Wegfall sämtlicher kostenträchtigen Veranstaltungen zurückzuführen. Bei hoffentlich künftigen Lockerungen könne dann auf dieses Polster zurückgegriffen werden.

Die Kassenprüfer Andreas Köster und Helmut Gaa bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und Andreas Köster schlug die turnusgemäße Entlastung der Funktionäre vor.
Diese wurde einstimmig erteilt.

“Vize” Markus Goller fungierte als Wahlleiter und schlug mangels weiterer Vorschläge den bisherigen als Abteilungsleiter vor.
Markus Kolb wurde einstimmig wiedergewählt und nahm dankend an.

Als Abteilungsleiter übernahm er die Wahl der weiteren Funktionäre, die gleichfalls einstimmig gewählt wurden:

Kassenwart: Michael Weick
Kassenprüfer: Andreas Köster und Günter Baro
Sportwart: Peter Puff
Stellvertretenden Sportwart: Lukas Heckmann
Jugendwart: Moritz Fleischmann
Stellvertretenden Jugendwart: Vincent Wiest
Webmaster: Jörg Gerkewitz
Pressewart: Günther Ochs
Vergnügungswartin: Kristine Treiber mit Assistenten Markus Goller, Michael Weick und Arnd von Conrady
Gerätewart: Richard Wiegand

Als nächsten Punkt stellte Kolb erfreut fest, dass den bisherigen Spielerkader niemand verlässt, er aber folgende drei als Hoffnungsträger anzusehende Neuzugänge vorstellen könne:
Thomas Heeß (TTV Albersweiler), Gernot Müller (TTC Hirschhorn) und Jan-Lukas Peters (TTC Kirchardt).
Mit den beiden Erstgenannten als Verstärkung der 1. Herrenmannschaft verband er die Erwartung auf den Klassenerhalt im ersten Bezirksliga-Jahr.
Der Drittgenannte würde die 3. Mannschaft in der A-Klasse verstärken.
Die “Neuen” wurden unter allgemeinem Beifall willkommen geheißen.

Zum sonst gewohnten Tagesordnungspunkt “Termine” konnten lagebedingt keine Aussagen getroffen werden; hier müssen die künftigen Regelungen abgewartet werden.

Zum Thema “Wiederaufnahme des Spielbetriebs” liegt ein aktuelles Handlungskonzept des BaTTV vor, wonach der Trainingsbetrieb künftig unter strenger Einhaltung entsprechender Abstands-/Hygieneregeln mit begrenzter Teilnehmerzahl möglich wäre.
Für diesen Fall übernahm Tom Braunbart die Funktion eines Koordinators im Einvernehmen mit den jeweiligen Mannschaftsführern. Die Realisierung dieses Konzepts gilt es abzuwarten.

Der neu gewählte Jugendwart Moritz Fleischmann meldet zur neuen Saison zwei Jugend 18 – Mannschaften für die Kreisklasse.

Unter “Sonstiges” bot Markus Goller die Beteiligung an einer Laufgruppe unter seiner Leitung an und bat um Teilnehmermeldungen.

Abschließend stellte Sportwart Peter Puff schlüssig die Aufstellung und Klasseneinteilung der künftig sieben Herrenmannschaften mit den jeweiligen Mannschaftsführern und Spieltagen vor und fand allgemeine Akzeptanz.

T: Günther Ochs F: Arnd von Conrady, Jörg Gerkewitz

Rückblick auf die Einladung zur:

Jahreshauptversammlung der TSG Eintracht – Tischtennisabteilung am Freitag, 05.06.2020, 19.00 Uhr in der Sennhalle

Am Freitag, 05. Juni 2020, Beginn 19 Uhr, findet die Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung mit Neuwahlen statt.
Die Versammlung wird dieses Jahr situationsbedingt in die großräumige Dr.-Erwin-Senn-Halle verlegt, da dort die strikte Einhaltung der verordneten Hygiene- und Abstandsregeln gewährleistet ist.
Die Tagesordnung wird über Abteilungs-Homepage bekannt gegeben. Anträge hierzu nimmt Abteilungsleiter Markus Kolb bis zum 03. Juni entgegen.
Davon unabhängig bleibt der Hallensportbertieb weiterhin ausgesetzt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung
2. Bericht des Abteilungsleiters
3. Grußwort des Vorstandes des Hauptvereins
4. Bericht der Funktionäre (Sportwart, Jugendwart, Jugendtrainer, Kassenwart und Kassenprüfer)
5. Aussprache über die Berichte
6. Entlastung der Abteilungsleitung
7. Neuwahlen
8. Neuzugänge
9. Termine
10.Wiederaufnahme des Spielbetriebs für die kommende Saison
11.Jugendarbeit/Meldung der Jugendmannschaften
12.Sonstiges
13.Aufstellung und Meldung der Herrenmannschaften