Herren 1 – Ohne 1 – Spiel (zu) 2

Startseite/! Runde 2022/23, Berichte/Herren 1 – Ohne 1 – Spiel (zu) 2

Herren 1 – Ohne 1 – Spiel (zu) 2

Flyer TTC Schefflenz-TSG Eintracht Plankstadt

Flyer TTC Schefflenz-TSG Eintracht Plankstadt

Die erste Mannschaft reiste am Samstag nach Schefflenz, wo es zur Neuauflage des Relegationsspiels kam. Spitzenspieler Karsten Weis fehlte in den Plankstadter Reihen, dafür rückte Simon Beschorner in die Formation.
Wie schon in den vergangenen beiden Spielen ging die Doppelstrategie der Plankstadter auf. Wittmann und Stückert taten sich in den ersten beiden Sätzen schwer, bogen dann aber beispielhaft einen 0:2-Satzrückstand um und sicherten der TSG Eintracht damit den perfekten 3:0-Start. Vierling und Müller konnten im oberen Paarkreuz die Führung auf 5:0 ausbauen, Beschorner den Ausfall von Weis mit seinem überzeugenden Sieg durchweg kompensieren, und das zuverlässige untere Paarkreuz mit Sarah Walter und Eugen Stückert ließ (erneut) nichts anbrennen und steuerte die Maximalausbeute bei. Wittmann (gegen Waschitschek) und Müller (im zweiten Einzel gegen Semar) konnten ihre Leistung nicht abrufen und unterlagen den Schefflenzern, was am heutigen Abend glücklicherweise nicht weiter ins Gewicht fiel. Luca, der aktuell in einer bestechenden Form ist, machte den Sack mit seinem zweiten Einzelsieg zum 9:2 zu und bewies damit, dass er auch im oberen Paarkreuz zuverlässig Punkte liefern kann. Der Plankstadter Sieg war an diesem Abend nie gefährdet, dennoch war die Mannschaft am Ende erleichtert, die Erwartungen erfüllt zu haben und der Favoritenrolle auch ohne Nummer 1 gerecht geworden zu sein. Gemeinsam mit den Gastgebern klang der Abend beim Italiener gesellig aus.

T: Gernot Müller F: 1. MS

Von |2022-10-16T12:00:55+02:00So., 16.10.2022 |! Runde 2022/23, Berichte|
Nach oben