Herren 1 und 2 auf Titelkurs

Herren 1 und 2 auf Titelkurs

  • TSG Eintracht Plankstadt VII - TTC Wiesloch-Baiertal VII

Zum Spitzenspiel der Verbandsklasse zwischen unseren Herren 1 und TTV Mühlhausen 2, also Spitzenreiter gegen Dritten, traten die Gäste mit drei Ersatzspielern an, weshalb statt eines packenden Duells auf Augenhöhe ein schnelles Ende zu erwarten war.  So kam es dann auch nach gerade mal zwei Stunden: Nach dem 3:0-Vorsprung aus den Doppeln hatte Mühlhausen auch in den Einzeln wenig Gleichwertiges entgegen zu setzen, lediglich der Gäste-Nr. 1 Mike Lober blieb der Ehrenpunkt beim 9:1-Heimsieg Plankstadts vorbehalten.
Punkte: Krieger/Wittmann, Vierling/Theobald, Weis/Veith, Alexander Krieger (2), Karsten Weis, Christoph Theobald, Alexander Wittmann und Sarah Veith.
Am Freitag wollen sie auch bei der TTG Walldorf ihre „weiße Weste“ (30:0-Punkte) verteidigen.

Kurzen Prozess machten auch die Herren 2 mit einem glatten 9:0-Auswärtssieg beim TV Mauer. Das Satzverhältnis von 27:2 (!) macht die krasse Überlegenheit Plankstadts mehr als deutlich. Die Kreisliga-Meisterschaft bei ebenfalls 30:0-Punkten scheint nur noch Formsache zu sein.
Plankstadt spielte in der Besetzung Sarah Veith, Gernot Müller, Philipp Riedel, Arnd von Conrady, Michael Weick und Ulrich Wüstenhagen.

Den Herren 3 gelang im Lokalderby der Kreisliga 2 gegen die TTG EK Oftersheim 2 ein in dieser Höhe nicht unbedingt einkalkulierter 9:3-Heimsieg, nachdem sie mit dem 3:0-Vorsprung aus den Doppeln schon früh die Weichen auf Sieg gestellt hatten.
Punkte: Von Hein/Barenhoff, Becker/Kolb, Heckmann/Pfründer, Rüdiger von Hein (2), Lukas Heckmann, Wilmar Becker (2) und Dietmar Pfründer.

Die Herren 5 gaben gegen den ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisklasse A, TSV Rettigheim zwar alles, konnten aber die klare 2:9-Heimniederlage nicht abwenden.
Punkte: Thomas Schuhmacher (2).

Ihren ersten Saisonsieg fuhren die Herren 7 beim Heimspiel gegen den TTC Wiesloch-Baiertal VII ein. Mit dem hart umkämpften 6:4 Sieg verabschiedeten sie sich so vom Tabellenende.
Punkte: Baro/Gerkewitz, Simon Schuhmacher (2), Jörg Gerkewitz, Günter Baro (2).

Tagsdrauf unterlag die Siebte bei der SG Wiesenbach/Bammental 2 mit 2:8.
Punkte: Reiner Räpple und Simon Schuhmacher.

Vorschau:
Freitag, 20 Uhr: TTG Walldorf – Herren 1;
20.15 Uhr: Herren 3 – TSG Heidelberg,

Samstag, 15 Uhr: TTV Weinheim-West 2 – Herren 1 (A-Pokal).

T: Günther Ochs F: Jörg Gerkewitz

Von |2024-03-12T11:09:13+01:00Di., 12.03.2024 |! Runde 2023/24, Berichte|
Nach oben