Passabler Saisonabschluss

Herren 1 nach dem 8:8 in Walldorf
Herren 1 nach dem 8:8 in Walldorf

Foto: Tom Braunbart

Die Herren 1 sorgten am letzten Spieltag mit einem respektablen 8:8-Unentschieden bei der TTG Walldorf 2 als Tabellensechster der Bezirksklasse für einen versöhnlichen Rückrundenabschluss.
Punkte: Kolb/Weick (2), Braunbart/Fleischmann, Markus Kolb, Michel Weick, Thomas Schneider, Tom Braunbart und Moritz Fleischmann.

Die Herren 2 landeten beim TV Dielheim 2 einen ungefährdeten 9:3-Sieg und beendeten die Runde punktgleich mit dem Dritten auf Rang vier der Kreisklasse A1.
Punkte: Köster/Puff, Heilig/T. Heckmann, Andreas Köster (2), Michael Heilig (2), Rüdiger Herbst, Moritz Fleischmann und Peter Puff.

Die als erster Absteiger der Kreisklasse A2 feststehenden Herren 3 kämpften Mitkonkurrent SG HD-Neuenheim 3 mit einem 9:7-Heimsieg nieder und besiegelten so den Mitabstieg der enttäuschten Gäste.
Punkte: Milovanovic/Barenhoff (2), Beschorner/Kraft, Mile Milovanovic, Willi Geberzahn, Jens Barenhoff, Harry Kraft und Markus Goller (2).

Die Herren 4 schickten Schlusslicht FC Schatthausen 2 in der Besetzung Markus Goller, Ralph Krämer, Markus Wiegand, Günther Ochs, Roland Müller und Peter Puff in einer wahren „Lehrstunde“ mit 9:0 geschlagen nach Hause und beenden die Saison auf Rang drei der Kreisklasse B3.

Die Herren 5 kamen gegen Lokalrivale TV Schwetzingen 3 nach schwachem Beginn (0:3 in den Doppeln!) zwar noch auf 6:8 heran, verloren schließlich doch unglücklich mit 6:9 und beendeten die Runde auf Platz drei der Kreisklasse C2.

Die Herren 6 erkämpften trotz Unterzahl zum Schluss ein 5:5-Unentschieden beim TTC Ketsch 9 und wurden ungeschlagener Meister der Kreisklasse D3.
Punkte: Bräuer/Kuzakova, Stefan Bräuer (2) und Wolfram Grau (2).

Die Jugend hatte die Saison bereits beendet landete auf Rang 9 der Kreisliga.

Günther Ochs