Berichte

Startseite/Berichte

Willi Geberzahn holt badischen Seniorentitel

Willi Geberzahn Willi Geberzahn

Bei den badischen Seniorenmeisterschaften in Langensteinbach gab es für Willi Geberzahn bei den Senioren 80 zwei Plätze auf dem Siegertreppchen. Im Einzel erreichte er unter immerhin neun Teilnehmern Platz drei. Im Doppel blieb er mit Horst Schulz (TV Viernheim) ungeschlagen und holte sich den badischen Meistertitel.

Ferienbedingt standen in der laufenden Verbandsrunde nur zwei Spiele auf dem Programm, die allerdings nicht von Erfolg gekrönt waren.

Die Herren 2 hatten kurzfristig mehrere Spielerausfälle zu beklagen, mussten die Auswärtsbegegnung bei der DJK Dossenheim absagen und dem Gegner die Punkte mit 0:9 kampflos überlassen. 

Die Jugend 15 hatte Tabellenführer TTV Mühlhausen 2 zu Gast und konnte trotz achtbarer Gesamtleistung eine 3:7-Heimniederlage nicht vermeiden.
Punkte: Frederic Hagemeister, Bastian Meinen und Lukas Wilhelm. 

Vorschau:
Donnerstag, 20 Uhr: Herren 6 – TV Mauer 3 (FS)
Montag, 20 Uhr: TV Mauer 2 – Herren 3.
Dienstag, 20.15 Uhr: TV Brühl 2 – Herren 4.

Günther Ochs

Von |2019-11-04T22:05:35+01:00Mo., 04.11.2019 |Berichte, Runde 2019/20|

Vier Siege und zwei Niederlagen

Licht und Schatten durchlebten die Herren 1 an ihrem Doppelspieltag. Während sie vom TTC Hockenheim 2 freitags noch als strahlende Sieger heimkehrten, gab es bei der schwächer eingeschätzten TTG Walldorf 2 lange Gesichter.
Die Hockenheimer wurden förmlich an die Wand gespielt, gewannen kein Doppel und hatten bei unserem ungefährdeten 9:3-Auswärtssieg kaum Gleichwertiges entgegenzusetzen.
Punkte: Weick/Kolb, Vierling/von Conrady, Becker/Braunbart, Luca Vierling (2), Wilmar Becker, Arnd von Conrady (2) und Markus Kolb.

Statt des erhofften Siegeslaufs waren sie am ungewohnten Sonntagsvormittags-Termin in Walldorf nicht wiederzuerkennen. Obwohl beim Gastgeber das vordere Paarkreuz ersetzt werden musste, konnten sie diesen Vorteil nicht nutzen und verloren kläglich mit 5:9.
Punkte: Vierling/von Conrady, Luca Vierling (2), Markus Kolb und Tom Braunbart. 

Herren 3 - Vorrunde 2019/20 Herren 3 – Vorrunde 2019/20

Die Herren 3 feierten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen deutlichen 9:3-Heimsieg über TTC Wiesloch-Baiertal 2 und damit ihren ersten Saisonsieg.
Punkte: Beschorner/Milovanovic, Krämer/Goller, Thomas Schuhmacher (2), Moritz Fleischmann […]

Von |2019-10-28T20:14:47+01:00Mo., 28.10.2019 |Berichte, Runde 2019/20|

Herren 1 – Tage wie diese

… sollten nicht vorkommen, passieren aber offensichtlich doch. Gegen Walldorf kann man verlieren, aber wenn die OHNE vorderes Paarkreuz antreten, ist das ziemlich unwahrscheinlich. Genau das ist allerdings passiert.

Mit 5:9 kam die TSG Eintracht unter die Räder.

Die sonst stabilen Doppel haben nicht funktioniert, nur Vierling / von Conrady haben einen Zähler geliefert.

Luca war auch in den Einzeln unbezwingbar, wie auch Braunbart, dem bei zwei Erfolgen jedoch nur einer gutgeschrieben wurde. Kolb konnte wenigstens noch ein Einzel gewinnen.

Da waren einfach zu viele Baustellen in der Mannschaft, vom Angriff auf Platz 2 spricht bei uns keiner mehr. Wir nutzen die lange Pause, um unsere Wunden zu lecken und uns auf das Heimspiel gegen Hirschhorn am 16.11. vorzubereiten, das in der Friedrich – Halle ausgetragen wird.

Dann wollen wir an unsere Leistung vom Freitag in Hockenheim anknüpfen, vielleicht können wir Hirschhorn ohne Punkte nach Hause schicken.

Von |2019-10-27T18:50:40+01:00So., 27.10.2019 |Berichte, Runde 2019/20|

Herren 1 – In der Spur

Nach der knappen Niederlage in Neuenheim fand die TSG Eintracht in Hockenheim wieder in die Spur zurück. Mit einer vorzüglichen Leistung wurden die Rennstädter auf eigenem Terrain mit 9:3 bezwungen.

Erneut zeigte Plankstadt die ausgeglichene Stärke aller Doppel und verschaffte sich somit Respekt beim Gegner und mit einer 3:0 – Führung eine optimale Ausgangsposition für die Einzel.

Vierling setzte sofort nach und bezwang den überraschend stark aufspielenden Adameit mit 3:1.
Becker zwang Topspieler Potthast in den finalen Satz, wo er allerdings an Boden einbüßte und das Spiel verlor.

Von Conrady baute sein Kontrollspiel gegen Eustachi gewohnt gekonnt auf und siegte in vier Sätzen.
Weick konnte beim Stand von 1:1 eine deutliche Führung gegen Steinle nicht in einen Satzgewinn umwandeln, holte sich den zwar den vierten Durchgang, wurde aber im letzten Satz dafür bestraft. Mit 8:11 ging den Punkt nach Hockenheim.

Braunbart avancierte zum tragischen Held des Abends, als er Hamleh zwei Sätze lang dominierte, dann im […]

Von |2019-10-26T17:00:58+02:00Sa., 26.10.2019 |Berichte, Runde 2019/20|

Herren 1 verlieren Spitzenspiel

Die Hürde für die Herren 1 beim nach der Papierform leicht favorisierten Mitkonkurrenten SG HD-Neuenheim erwies sich als (noch) zu hoch, obwohl nach unserer 4:3-Führung alles offen schien. Doch als unser vermeintlich stärkeres hinteres Paarkreuz leer ausging, war mit 5:9 die erste Saisonniederlage besiegelt.
Punkte: Weick/Kolb, Becker/Braunbart, Luca Vierling, Arnd von Conrady und Michael Weick. 

Beim Doppelspieltag durchlebten die Herren 2 ein Wechselbad der Gefühle: Gegen Tabellenführer TTF Wiesloch lagen sie nach vier Fünfsatzniederlagen schon 0:5 und 3:8 zurück, kämpften sich auf 6:8 heran und verloren doch mit 6:9.
Punkte: Andreas Köster (2), Dietmar Pfründer (2), Rüdiger Herbst und Michael Heilig.

Beim TTC Hockenheim 4 lief es gleich am Anfang besser, und es gelang trotz vieler Fünfsatzspiele über eine 8:5-Führung mit dem Schlussdoppel ein erleichternder 9:7-Sieg.
Punkte: Kuxhausen/Köster (2), Heckmann/Heilig, Jakob Kuxhausen (2), Dietmar Pfründer (2), Andreas Köster und Rüdiger Herbst.

Wenig ausrichten konnten die Herren 3 gegen Titelanwärter TSV Rettigheim, dem man deutlich mit 2:9 unterlag.
Punkte: Adar/Geberzahn und Mile Milovanovic.

Die Herren 7 […]

Von |2019-10-21T10:24:39+02:00Mo., 21.10.2019 |Berichte, Runde 2019/20|