JG

Über Jörg

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Jörg, 360 Blog Beiträge geschrieben.

BTTV hat Punktspielbetrieb abgebrochen

Wegen Verlängerung des Lockdowns wurde die Spielzeit der Saison 2020/21 für ungültig erklärt.

Hierzu die wesentlichen Punkte der Festlegung des BTTV-Entscheidungsgremiums vom 11.02.2021:
Der Punktspielbetrieb im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich wird in allen Spielklassen des BTTV mit sofortiger Wirkung abgebrochen.
Die Spielzeit wird für alle uns betreffenden Spielklassen für ungültig erklärt.
Alle Mannschaften erhalten für die neue Saison das Startrecht in ihrer bisherigen Spielklasse.
Es gibt weder Direktaufsteiger noch Absteiger. Einsätze und Spielergebnisse einzelner Spieler werden nicht für ungültig erklärt und werden deshalb für die Berechnung der TTR-Werte herangezogen.
Über die Fortsetzung der Bezirkspokale wird später entschieden. Hier wird die Unterbrechung des Spielbetriebes für Mannschaftskämpfe bis zum 31.03.2021 verlängert.
Aufgrund der aktuellen Vorgabe durch die Corona-Verordnungen ist auch ein Training bis auf Weiteres leider nicht möglich.

Günther Ochs

Von |2021-02-15T18:42:52+01:00Mo., 15.02.2021 |! Runde 2020/21, Berichte|

Aussetzung des Spielbetriebs erneut verlängert

Das Entscheidungsgremium des BTTV hat 09.01.2021 beschlossen, dass die Unterbrechung des Spielbetriebes für Mannschaftskämpfe jetzt bis zum 28. Februar 2021 verlängert wird. Dies gilt aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen auch für den Individualspielbetrieb und das Training.

Danach ist weiterhin geplant, die fehlenden Spiele der Vorrunde in der zweiten Halbzeit der Saison 2020/21 auszutragen, damit am Ende der Saison eine “Einfachrunde”, in der jede Mannschaft einmal gegen jede andere gespielt hat, abgeschlossen werden kann.

Unsere Hoffnungen liegen nun auf einer Wiederaufnahme des Tischtennissports im März 2021. 

Günther Ochs

Von |2021-01-11T18:38:03+01:00Mo., 11.01.2021 |! Runde 2020/21, Berichte|

TT-Aktuell 2020/21

Das traditionelle und beliebte Weihnachtsdoppelturnier musste für 2020 erstmals in seiner jahrzehntelangen Geschichte abgesagt werden. Leider war diese Entscheidung coronabedingt nicht anders zu erwarten.

Inzwischen hat das Entscheidungsgremium des BTTV am 15.12.2020 beschlossen, dass die Unterbrechung des Spielbetriebes für Mannschaftskämpfe bis zum 31. Januar 2021 verlängert wird. Dies gilt auch für den Individualspielbetrieb und das Training.
Danach ist geplant, die fehlenden Spiele der Vorrunde in der zweiten Halbzeit der Saison 2020/21 auszutragen, damit am Ende der Saison eine “Einfachrunde”, in der jede Mannschaft einmal gegen jede andere gespielt hat, abgeschlossen werden kann.

Unsere Hoffnungen ruhen nun auf einer baldigen und wirkungsvollen Bekämpfung der Pandemie und der Aussicht auf eine unbeschwerte Wiederaufnahme unseres Sports.
Trotz der bitte zu beachtenden Vorgaben wünschen wir unserer “Tischtennisfamilie” ein gesundes und frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2021!

Günther Ochs

Von |2020-12-15T20:21:21+01:00Di., 15.12.2020 |! Runde 2020/21, Berichte|

Spielstarker Neuzugang

Während der zuletzt kaum noch eingesetzte Pascal Pétillon (53) seine aktive Spielertätigkeit in der jetzigen Corona-Pause beendet und den Verein zum Jahresablauf verlässt, kann die Tischtennisabteilung zur Rückrunde einen spielstarken Neuzugang vermelden.
Es handelt sich um die Nummer 1 des bayerischen Landesligisten TSV Winkelhaid, Christopher Schäfer (22), der studienhalber bei seinen Verwandten in Plankstadt weilt und ab 2021 bei der TSG Eintracht aufschlägt. Mit seinem aktuellen QTTR-Wert von 1759 Punkten zählt er dann zu den Spitzenspielern in Plankstadt und wird uns erheblich verstärken.
Dieser Wechsel ist in der aktuellen Corona-Krise mal eine erfreuliche Nachricht und wir hoffen, dass die Saison 2020/21 fortgesetzt und dieser aufstrebende junge Spieler auch zum Einsatz kommen kann.

Günther Ochs

Von |2020-12-07T19:47:22+01:00Mo., 07.12.2020 |! Runde 2020/21, Berichte|

Corona-Spielpause bis Jahresende verlängert

Das Entscheidungsgremium des BaTTV hat auf seiner Sitzung am 22.11.2020 einstimmig beschlossen, dass die Unterbrechung des Spielbetriebes für Mannschaftskämpfe wird bis zum 31.12.2020 verlängert wird.

Es wird geplant, die fehlenden Spiele der Vorrunde in der zweiten Halbzeit der Saison auszutragen, damit am Ende der Saison eine “Einfachrunde”, in der jede Mannschaft einmal gegen jede andere gespielt hat, abgeschlossen werden kann.

Terminpläne werden,sobald eine Fortführung der Runde möglich ist, neu erstellt.

Aufgrund der aktuellen Vorgabe durch die Corona Verordnungen ist auch ein Training leider nicht möglich.
Man ist jedoch weiterhin bemüht, dies als erstes wieder zu ermöglichen.

Günther Ochs

Von |2020-11-24T16:44:37+01:00Di., 24.11.2020 |! Runde 2020/21, Berichte|
Nach oben