JG

Über Jörg

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Jörg, 294 Blog Beiträge geschrieben.

Ortsmeisterschaften Jugend 2018/19

Ortsmeisterschaften der Jugend 2018/19 Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ortsmeisterschaften der Jugend 2018/19

Insgesamt neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer starteten bei den diesjährigen Ortsmeisterschaften der Jugend. Sie spielten in zwei Gruppen um die Plätze, die in Gruppe 1 von Vincent Wiest (1) und Bastian Pfaff (2), und in Gruppe 2 von Philipp Adar (1) und Luis Klaus (2) belegt wurden. Die Halbfinale bestritten Philipp Adar – Bastian Pfaff (3:0) und Luis Klaus – Vincent Wiest (2:3). Daraus ergab sich folgende Finalbegegnung: Philipp Adar – Vincent Wiest. Mit einem glatten 3:0 Sieg wurde Philipp Adar Ortsmeister der Jugend. Dahinter kamen Vincent Wiest auf den 2. und Luis Klaus auf den 3. Platz.

 

T: Pascal Dilger F: Stephan Bräuer

 

Von |2018-11-19T22:26:32+00:00Mo., 19.11.2018 |Berichte, Runde 2018/19|

Komplett erfolgreicher Spieltag

Alle sieben Mannschaften überstanden den letzten Spieltag ohne Niederlage und holten in ihren Klassen sechs Siege und ein Unentschieden.

Allen voran die Herren 1, die ohne ihre etatmäßigen Nummern zwei und drei -für Kolb und Weick spielten Heckmann und Kuxhausen- gegen den Lokalrivalen TV Brühl einen souveränen 9:2-Heimsieg landeten und sich weiter Luft in Sachen Klassenerhalt verschafften.
Punkte: Becker/Kuxhausen, Braunbart/Henschel, Wilmar Becker (2), Thomas Schneider, Tom Braunbart, Christian Henschel, Lukas Heckmann und Jakob Kuxhausen.

Schwerer hatten es die Herren 2 beim äußerst knappen 9:7-Auswärtssieg bei der TTG Walldorf 3, wo vier von fünf Verlängerungssätzen an Plankstadt gingen.
Punkte: Pfründer/Herbst, Lukas Heckmann (2), Jakob Kuxhausen, Andreas Köster (2), Dietmar Pfründer, Rüdiger Herbst und Heckmann/Heilig mit 3:0 im Schlussdoppel.

Die Herren 3 mussten beim TTC Neckarsteinach nach einem 1:4-Rückstand mit einer 8:8-Punkteteilung zufrieden sein.
Punkte: Fleischmann/Dilger, Mile Milovanovic, Herwig Beschorner (2), Jens Barenhoff, Moritz Fleischmann (2) und Pascal Dilger.

Von |2018-11-19T21:13:44+00:00Mo., 19.11.2018 |Berichte, Runde 2018/19|

Spielpause beendet

Nach der wegen der Herbstferien und Bezirksmeisterschaften (09. bis 11.11.2018 / Schimperhalle Schwetzingen) festgesetzten Punktspielpause geht die Hinrunde wie folgt weiter:

Donnerstag, 08. November, 20 Uhr:  C-II Pokal Herren 6 – TTC St. Leon-Rot 2013 e.V. IV (FS).
Donnerstag, 15. November, 20 Uhr: Herren 6 – TTV Mühlhausen 8 (FS).
Freitag, 16. November, 19.45 Uhr: TTG Walldorf 3 – Herren 2; 20.15 Uhr: TTC Neckarsteinach – Herren 3 und Herren 5 – TTC Edingen-Neckarhausen 4.
Samstag, 17. November, 11 Uhr: Jugend – TSG Rohrbach; 17 Uhr: Herren 1 – TV Brühl und Herren 4 – TTV Mühlhausen 6 (FS).

Günther Ochs 

Von |2018-11-05T13:13:55+00:00Mo., 05.11.2018 |Berichte, Runde 2018/19|

Herren 1 erkämpfen wichtigen Sieg in Hirschhorn

Mit einem wertvollen 9:6-Auswärtssieg beim TTC Hirschhorn hielten die Herren 1 den Anschluss ans Mittelfeld der Bezirksklasse und gleichzeitig den Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt auf Abstand.
Hoch motiviert drückten sie der Partie mit der 2:1-Doppelführung und dem Vorsprung von 7:3 ihren Stempel auf. Danach wurde es nochmals eng und die Hessen kamen auf 7:6 heran. Dank des Übergewichts im hinteren Parkreuz konnte dann aber der Sieg eingefahren werden.
Punkte: Kolb/Weick, Becker/Schneider, Wilmar Becker, Michael Weick, Thomas Schneider, Tom Braunbart (2) und Christian Henschel (2).

Nichts zu erben gab es diesmal für die Herren 2 und 3, die beide in ihren Spielklassen die Überlegenheit der jeweils ungeschlagenen Tabellenführer anerkennen mussten:

So kamen die Herren 2 beim TV Mauer trotz ansprechender Leistungen über eine deutliche 3:9-Niederlage nicht hinaus.
Punkte: Heckmann/von Hein, Andreas Köster und Rüdiger Herbst.

Ähnlich erging es den Herren 3, die zwar einige Verlängerungssätze schafften, aber letztlich nicht […]

Von |2018-10-30T10:26:56+00:00Di., 30.10.2018 |Berichte, Runde 2018/19|

Starke Leistung der Herren 1 unbelohnt

Die Herren 1 schieden im Pokal gegen den favorisierten Bezirksligisten TTV Heidelberg 2 nur hauchdünn mit 3:4 aus und hätten ein Weiterkommen verdient gehabt.
Punkte: Wilmar Becker (2) und Michael Weick.

Auch im anschließenden ersten Heimspiel gegen den ungeschlagenen Bezirksliga-Absteiger TTC Reilingen wäre ein Überraschungserfolg drin gewesen, aber auch hier fehlte beim 5:9 das nötige Quäntchen Glück. Besonders Kolb und Henschel boten überzeugende Leistungen gegen stärker eingestufte Gegner.
Punkte: Kolb/Weick, Braunbart/Henschel, Markus Kolb, Tom Braunbart und Christian Henschel. 

Die Herren 2 holten beim heimstarken VfL Heiligkreuzsteinach einen nicht unbedingt einkalkulierten 9:5-Sieg und schlagen sich als Aufsteiger bisher wacker.
Punkte: Pfründer/Pétillon, Lukas Heckmann (2), Andreas Köster, Dietmar Pfründer, Rüdiger Herbst (2) und Rüdiger von Hein (2).

Die Herren 3 bestritten einen Doppelspieltag und verloren zunächst beim ungeschlagenen TTC St. Ilgen 2 mit 4:9.
Punkte: Milovanovic/Barenhoff, Ralph Krämer, Herwig Beschorner und Jens Barenhoff.

Anschließend hielten sie sich mit dem unverhofften 9:7-Auswärtssieg bei der SG HD-Neuenheim 3 schadlos, obwohl diese ihr Nachwuchs-Ass Trede eingesetzt hatten.
Punkte: Milovanovic/Barenhoff, Wiegand/Dilger, Mile […]

Von |2018-10-22T19:58:16+00:00Mo., 22.10.2018 |Berichte, Runde 2018/19|