Herren 1 und 2 mit sensationellen Siegen

//Herren 1 und 2 mit sensationellen Siegen

Herren 1 und 2 mit sensationellen Siegen

So kann die Rückrunde der Herren 1 weitergehen, denn mit ihrem überraschend souveränen 9:4-Auswärtserfolg beim Bezirksklasse-Zweiten TSG Heidelberg setzten sie ihren guten Start erfreulicherweise fort. Nach dem 1:2-Rückstand aus den Doppeln ließen sie in den folgenden Einzeln nur noch zwei Gegenpunkte zu.
Punkte: Weick/Kolb, Michael Weick (2), Markus Kolb (2), Andreas Köster (2), Tom Braunbart und Michael Heilig.

Mit einem sensationellen 9:7-Heimsieg haben die Herren 2 dem Kreisliga-Tabellenführer und letztjährigen Relegationsgegner der “Ersten”, FC Schatthausen  (bisher 20:0 Punkte!), nach begeisternden Ballwechseln die erste Saisonniederlage beigebracht.
Trotz 1:2 aus den Doppeln (nur Geberzahn/Ochs siegten) konnte sich der hohe Favorit nie entscheidend absetzten, und nach 6:6-Gleichstand gerieten die erstaunten Gäste erstmals mit 6:7 in ungewohnten Rückstand.
Sie konnten nochmals zum 7:7 ausgleichen, ehe Ochs und Schneider/Kraft im Schlussdoppel den Sack zum umjubelten 9:7-Sieg zu machten.
Punkte: Geberzahn/Ochs, Thomas Schneider, Herwig Beschorner, Harry Kraft, Willi Geberzahn (2), Pascal Pétillon und Günther Ochs.

Die Herren 3 landeten beim A-Klasse-Schlusslicht TV Schwetzingen 2 nach vorentscheidender 3:0-Führung aus den Doppeln einen ungefährdeten 9:3-Auswärtssieg.
Punkte: Wiegand/Krämer, Milovanovic/Trautenberger, Puff/Mayer, Peter Puff, Markus Wiegand (2), Ralph Krämer, Bernhard Mayer und Sascha Trautenberger.

Die Herren 5 bestimmten nach dem 1:2-Rückstand aus den Doppeln gegen den B-Klasse-Letzten ASV Eppelheim 4 die folgenden Einzel zum sicheren 9:4-Heimsieg.
Punkte: Fleischmann/Schuhmacher, Moritz Fleischmann (2), Thomas Schuhmacher (2), Kristine Treiber (2), Jörg Gerkewitz und Stephan Bräuer.

Die Herren 6 kassierten bei der TSG Rohrbach eine knappe 4:6- Niederlage.
Punkte: Dilger/Becker, Mark Treiber, Reiner Räpple und Thomas Becker.

Die Herren 7 verloren gegen den Gast TSG Heidelberg 4 mit 3:7.
Punkte: Goedecke/Melzer, Günter Baro und Jürgen Melzer.

Vorschau:
Heute, Donnerstag, 18.15 Uhr: TTC Wiesloch-Baiertal – Schüler.
Freitag, 20.15 Uhr: Herren 5 – Post SG Heidelberg  und (falls vorverlegt): 20.00 Uhr: Herren 1 – TTV Mühlhausen 4.
Samstag, 16.00 oder 17.30 Uhr  Uhr: Herren 1 – TTV Mühlhausen 4 (falls nicht vorverlegt) und 17.00 Uhr: Herren 3 – ASV Eppelheim 2 (F-Halle).
Montag, 20.00 Uhr: TTC St.-Leon-Rot   – Herren 6.
Dienstag, 20.00 Uhr: Herren 7 – TV Mauer 3 (F-Halle) und 20.15 Uhr: Herren 4 – TV Brühl 4.

Trainingszeiten:
Dienstags und freitags, 18.00 – 20.00 Uhr Jugendtraining;
ab 20.00 Uhr Aktive in der Dr.-Erwin-Senn-Halle. (GO)

Von |2014-01-27T21:48:41+00:00Mo., 27.01.2014 |Allgemein|