Jahreshauptversammlung: Wiederaufstieg in die Bezirksklasse

//Jahreshauptversammlung: Wiederaufstieg in die Bezirksklasse

Jahreshauptversammlung: Wiederaufstieg in die Bezirksklasse

Abteilungsleiter Markus Kolb begrüßte unter den 29 Teilnehmern im Versammlungsraum besonders den vierten Vorsitzenden Karl Heinz Engelhardt als Vertreter des Hauptvereins und gab die Tagesordnung bekannt.

Es folgte sein Bericht zur abgelaufenen Saison 2014/15, bei dem er vor allem den sofortigen Aufstieg der Herren 1 als Kreisligameister in die  Bezirksklasse hervorhob. Sein besonderer Dank galt allen Funktionären, Sponsoren und Helfern, insbesondere wegen zusätzlicher Aktivitäten und Termine im Rahmen des Jubiläumsjahres des Vereins.

In seinem Grußwort würdigte Vorstandsvertreter Engelhardt das Engagement der Tischtennisabteilung als vorbildlich innerhalb des Gesamtvereins und lobte besonders die Nachwuchsarbeit durch junge Funktionäre.

Sportwart Peter Puff freute sich über das Abschneiden der fünf Herren- und zwei Schülermannschaften in der vergangenen Saison ohne Absteiger, dafür mit der  Kreisliga-Meisterschaft der Herren 1 und dem sofortigen Wiederaufstieg.

Auch in der Pokalrunde holten sich die Herren 1 den Bezirks- und Regionspokal.  Besonders geehrt durch die Gemeinde wurde Willi Geberzahn für seine Einzelerfolge bei den Badischen Seniorenmeisterschaften.

In die neue Saison werden sechs Herren- und zwei Schülermannschaften starten.

Jugendwart Pascal Dilger bedankte sich für die tolle Unterstützung in seinem ersten Amtsjahr, vor allem bei seinem Vertreter Moritz Fleischmann.

Für den verhinderten Kassenwart Michael Weick präsentierte Kassenprüfer Andreas Köster einen positiven Kassenbericht mit Reserven für noch anstehende Veranstaltungen wie Saisonabschluss-Grillfest und Familienausflug und bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung.

Auf Vorschlag von Vorstandsvertreter Engelhardt erfolgte die einstimmige Entlastung.

Die  anschließende Neuwahl betraf nur den stellvertretenden Abteilungsleiter, da die anderen Funktionen im Vorjahr für zwei Jahre besetzt wurden. Die Wiederwahl von Amtsinhaber Markus Goller erfolgte einstimmig.

Abteilungsleiter Kolb beleuchtete das Thema Sportstättenverlegung unter Hinweis auf den in die Jahre gekommenen Hallenzustand und verwies dabei auf die Jahreshauptversammlung des Hauptvereins am 24.06.2015.

Andrea Pristl absolviert derzeit den Schiedsrichterlehrgang und Thomas Mückstein bleibt weiterhin Trainer. Gespielt wird bis auf Weiteres mit Zelluloid-Bällen, solange der schnell in die Brüche gehende Plastikball nicht zwingend vorgeschrieben wird.

Kolb gab fürs Jubiläumsjahr eine Fülle wichtiger Veranstaltungen bekannt. Der Schaukampf vom letzten Wochenende war dank des starken Engagements von Markus Goller, Kristine Treiber, Richard Wiegand, Jörg Gerkewitz und Günther Ochs ein voller Erfolg.
Diesen Freitag, 12.06.15, 19.00 Uhr steht bereits das Saisonabschluss-Grillfest an, und am 27.06.15 steigt zusammen mit allen Abteilungen die 125-Jahrfeier des Hauptvereins.
Am 08. August findet der Tischtennis-Familienausflug statt, und die Ortsmeisterschaften werden vor Saisonbeginn im September ausgerichtet.
Über die genaue Spielklasseneinteilung, so Jörg Gerkewitz als Verbandsfunktionär, wird in den nächsten Wochen entschieden.

Zum Schluss erläuterten Jugendwart Dilger und Sportwart Puff die Aufstellung der Mannschaften für 2015/16.

(GO)

Von |2016-11-04T17:19:06+00:00Di., 09.06.2015 |Allgemein|