Herren 1 verlieren beim Schlusslicht

Für die Herren 1 gab es beim Bezirksklasse-Letzten SG HD-Neuenheim statt des erhofften Befreiungsschlags in Richtung Klassenerhalt eine ebenso schmerzliche wie vermeidbare 6:9-Auswärtssniederlage. Während die Gastgeber dank ihrer Spielverlegung in Bestbesetzung antraten, musste der weiterhin verletzte M. Kolb erneut ersetzt werden. Nach der 2:1-Führung aus den Doppeln schien ein Auswärtserfolg dennoch möglich, aber eine Serie von fünf hauchdünn verlorenen Fünfsatzspielen mit vergebenen Matchbällen sorgte für die Wende zugunsten der kampfstarken Heidelberger. Einzig Th. Schneider blieb im Doppel und Einzel einmal mehr ungeschlagen.

Punkte: Von Hein/Braunbart, Schneider/Köster, R. von Hein, T. Braunbart und Th. Schneider (2).

Die Herren 5 mussten mit der 3:9-Auswärtsniederlage in der Kreisklasse B2 beim TTC Ketsch 6 die Überlegenheit des Spitzenreiters anekennen.
Die Plankstadter Punkte erzielten J. Gerkewitz und G. Baro im Doppel und Einzel.

Vorschau:
Donnerstag, 20 Uhr: Herren 6 – TTC Wiesloch-Baiertal 5 (FS).
Freitag, 19.30 Uhr: TB Neulußheim – Herren 5; 20.15 Uhr: Herren 2 – TTC Hockenheim 4 und Herren 4 – SV Altneudorf.
Samstag, 11 Uhr: Schüler 1 – TTC Ketsch 2 und Schüler 2 – TTC Ketsch 3; 17 Uhr: Herren 3 – TTC Lobbach (FS)

Günther Ochs