Herren 1 triumphieren über Eppelheim! Regionspokal-Finals in der Senn-Halle

Unbeeindruckt von der unglücklichen Auftaktniederlage schickten die Herren 1 den Dritten ASV Eppelheim nach einer fulminanten Gesamtleistung mit 9:4 geschlagen nach Hause.
Während die Gäste nur im vorderen Paarkreuz Vorteile hatten, dominierte Plankstadt das mittlere und hintere Paarkreuz.
Punkte: Kolb/Weick, Henschel/Braunbart, Michael Weick, Thomas Schneider (2), Christian Henschel (2), Tom Braunbart und Andreas Köster.

Mehr Mühe als erwartet hatten die Herren 2 beim knappen 9:6-Heimsieg über den kampfstarken VfL Heiligkereuzsteinach.
Punkte: von Hein/Ochs, Rüdiger von Hein, Rüdiger Herbst (2), Moritz Fleischmann, Thomas Schuhmacher (2) und Günther Ochs (2).

Die Herren 3 bezogen beim favorisierten TTC Hockenheim 4 eine deutliche 1:9-Schlappe und kamen nur durch Milovanovic/Barenhoff im Doppel zum Ehrenpunkt.

Auch die Herren 4 mussten beim zur Rückrunde verstärkten TTC Hockenheim 5 eine überraschend hohe 3:9-Niederlage einstecken.
Punkte: Mayer/Puff, Ralph Krämer und Peter Puff.

Das Spitzenspiel der Herren 6 beim Zweiten SG Wiesenbach/Bammental 5 endete leistungsgerecht 5:5 unentschieden.
Punkte: Räpple/Biedlingmaier, Bräuer/Schuhmacher, Reiner Räpple, Simon Schuhmacher und Norbert Biedlingmaier.

Vorschau:
Donnerstag, 20 Uhr: Herren 6 – SG HD/Rohrbach 4 (FS).
Freitag, 19.30 Uhr: TTC Reilingen 2 – Herren 1; 20.15 Uhr: Herren 2 – TV Schwetzingen und TTC St. Ilgen 2 – Herren 4.
Samstag, 11 Uhr: Jugend – TTC St. Ilgen.
Dienstag, 20 Uhr: TB Neulußheim 2 – Herren 6; 20.15 Uhr: ASV Eppelheim 2 – Herren 4.

Am Wochenende ist die TT-Abteilung Ausrichter der Damen- und Herren-Finals im Regionspokal.
Samstag ab 15 Uhr wird der C-Pokal, Sonntag ab 11 Uhr der B-Pokal und ab 14 Uhr der A-Pokal ausgespielt;
hier darf man auf Spitzensport mit dem Badenliga-Primus TTC Ketsch gespannt sein.

Günther Ochs