Herren mit Rückrundenauftakt-Pleiten

//Herren mit Rückrundenauftakt-Pleiten

Herren mit Rückrundenauftakt-Pleiten

Charly Weik im Einzel gegen Bernd Freymeyer

Charly Weik im Einzel gegen Bernd Freymeyer

Das wichtige Auftakt-Derby beim Abstiegsmitkonkurrenten TTG EK Oftersheim 3 ging für die Herren 1 mächtig in die Hose, zumal die erkrankten Stammspieler Schneider und Henschel kurzfristig ersetzt werden mussten. Somit waren die Siegchancen bereits vor der Partie auf ein Mindestmaß geschrumpft. Es kam dann aber doch dicker als erwartet. Kolb/ Weick konnten den einzigen Punkt aus den Doppeln mitnehmen, danach gingen die ersten fünf Einzel weg. Als Dietmar Pfründer gegen Gomez siegte, war die Sache bereits gelaufen und so kam man schließlich mit 2:9 unter die Räder.
Vielversprechend nur Lukas Heckmann, der nach dem Ausfall von Schneider bei seinem ersten Einsatz als Stammkraft direkt in das vordere Paarkreuz aufrückte und eine sehenswerte Leistung ablieferte. Er erspielte sich gegen Gericke und Berlinghof Matchbälle, die er allerdings hauchdünn nicht verwerten konnte.
Im nächsten Heimspiel gegen Brühl könnte allenfalls in Bestbesetztung etwas Zählbares herausspringen.

Auch die Herren 6 waren gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TTC Hockenheim 6 letztlich chancenlos und kassierten beim Ehrenpunkt von Philipp Adar eine 1:9-Heimschlappe.

Souverän dagegen weiterhin die Jugend 1, die als Spitzenreiter dem Tabellenfünften TV Dielheim in der Besetzung Philipp Adar, Robin Halens, Vincent Wiest und Luis Klaus eine wahre Lehrstunde erteilte und einen 8:0-Auswärtssieg landete.

Vorschau:
Donnerstag, 20.15 Uhr: TSV Wieblingen 2 – Herren 6.
Samstag, 11 Uhr: Jugend 1 – TTC Ketsch 4; 17 Uhr: Herren 1 – TV Brühl.
Dienstag, 20.15 Uhr: TSV Rettigheim 2 – Herren 3.

T: Günther Ochs F: Jörg Gerkewitz

Von |2018-01-15T22:44:34+00:00Mo., 15.01.2018 |Allgemein|