JG

Über Jörg

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Jörg, 304 Blog Beiträge geschrieben.

Doppelturnier auf hohem Niveau

Doppelturnier auf hohem Niveau Doppelturnier auf hohem Niveau

Das Weihnachtsdoppel-Turnier 2018 gestaltete sich einmal mehr als rundum gelungener Jahres- und Hinrundenabschluss. Das beliebte Event besuchten rekordverdächtige 28 Teilnehmer, die von Abteilungsleiter Markus Kolb freudig begrüßt wurden. Er bedankte sich für die Unterstützung der Funktionäre und Helfer, insbesondere bei Sportkamerad Dietmar Pfründer mit einem Präsent für seine in einem Notfall vorbildlich geleisteten Erste-Hilfe-Maßnahmen.  

Die Auslosung der Doppelpaarungen durch Vize-Sportwart Stephan Bräuer ergab eine nie da gewesene Fülle von hochkarätig besetzten Doppeln, und die Sieger schienen von vorneherein festzustehen. Aber wie in Pokalspielen hatte dieser Traditionswettbewerb wieder mal seine eigenen Gesetze und war voller Überraschungen. 

So verpassten zahlreiche Favoriten aus den ersten beiden Herrenmannschaften unerwartet das Podest, was der Veranstaltung die richtige Würze gab. Nach begeisternden Ballwechseln holten sich Michael Weick/Mark Treiber mit 3:2-Sätzen über Tom Braunbart/Lukas Heckmann den Turniersieg. Der dritte Rang ging an die Paarung Thomas Schneider/Philipp Adar.

Alle Teilnehmer konnten sich […]

Von |2019-01-06T22:39:45+00:00So., 06.01.2019 |Berichte, Runde 2018/19|

Weihnachts-Doppelturniere

Jugendleiter Pascal Dilger mit Vincent Wiest und Bastian Pfaff

Vergangenen Freitagabend hat Jugendleiter Pascal Dilger eine Weihnachtsfeier für den Tischtennisnachwuchs ausgerichtet. Bevor es zum gemütlichen Programm überging, spielten die 12 Teilnehmer auch dieses Jahr ihr Doppelturnier aus. Im Spiel “Jeder gegen Jeden” trafen die zuvor ausgelosten Paarungen aufeinander. Als ungeschlagene Turniersieger gingen Vincent Wiest/Bastian Pfaff hervor. Die Plätze zwei und drei gingen an Jana Gerkewitz/Johannes Steinberg (4:1) und Luis Klaus/Andreas Prim (3:2). Bei der anschließenden Siegerehrung gab es Urkunden und Preise. Für das abschließende vorweihnachtliche

Beisammensein bei Plätzchen, Speisen und Getränken haben Kristine Treiber und Nadja Trauner den Ausrichter tatkräftig unterstützt. 

Diesen Freitag, 21.12.2018, 19 Uhr, findet das traditionellen Weihnachts-Doppelturnier der Aktiven in der Dr.-Erwin-Senn-Halle statt. Auch hier warten auf die Teilnehmer neben dem Wanderpokal schöne Preise und ein stimmungsvoller Jahresabschluss.

 

T: Günther Ochs F: Nadja Trauner

 

 

Von |2018-12-21T16:51:32+00:00So., 16.12.2018 |Berichte, Runde 2018/19|

Zufriedenstellende Hinrunde

Auch wenn am letzten Vorrundenspieltag nicht alles rund lief, so kann die Abteilung mit den Platzierungen zur “Halbzeit” gut leben.

Die Herren 1 konnten die jüngste Heimniederlage teilweise wieder gut machen und trotzten der starken TTG Walldorf 2 auswärts nach 1:6-Rückstand noch ein 8:8-Unentschieden ab, und das trotz der 1:3-Bilanz in den Doppeln. Immerhin platzierte man sich mit Rang 7 vor den Abstiegsplätzen der Bezirksklasse.
Punkte: Schneider/Braunbart, Wilmar Becker, Markus Kolb, Michael Weick, Thomas Schneider, Tim Braunbart und Jakob Kuxhausen (2).  

Die Herren 2  kehrten mit einem ungefährdeten 9:4-Auswärtssieg vom Schlusslicht TTC Reilingen 2 zurück und belegen als Kreisliga-Neuling einen ausgezeichneten vierten Tabellenplatz.
Punkte: Von Hein/Heilig, Jakob Kuxhausen, Andreas Köster, Dietmar Pfründer (2), Rüdiger Herbst (2), Rüdiger von Hein und Michael Heilig.

Die Herren 3  mussten gleich drei Stammspieler ersetzen und standen gegen die favorisierte TTG Walldorf 4 auf verlorenem Posten. Am Ende stand eine etwas zu hoch ausgefallene 2:9-Heimniederlage auf der Anzeigetafel. Dennoch ist man als Neuling mit Rang […]

Von |2018-12-10T21:58:23+00:00Mo., 10.12.2018 |Berichte, Runde 2018/19|

Rückschlag für Herren 1

Die Herren 1 kamen trotz bester Vorsätze gegen den Lokalrivalen und Mitabstiegskandidaten TTC Hockenheim 3 nie richtig ins Spiel und handelten sich eine vermeidbare 6:9-Heimniederlage ein. Beim 2:6-Zwischenstand ging zwar nochmal ein Ruck durch die Mannschaft, als sie auf 6:7 verkürzten und Hoffnung schöpften, aber im hinteren Paarkreuz war diesmal der Wurm drin und aus dem herbeigesehnten Unentschieden (im angefangenen Schlussdoppel führte man schon 2:0!) wurde leider nichts mehr. 

Punkte: Kolb/Weick, Wilmar Becker, Michael Weick, Thomas Schneider (2) und Christian Henschel.

 

Die Herren 2 wurden gegen die TG Sandhausen ihrer Favoritenrolle gerecht, lagen in den Einzeln ständig in Führung und sicherten sich einen 9:5-Heimsieg. 

Punkte: Pfründer/Adar, Lukas Heckmann, Andreas Köster (2), Dietmar Pfründer, Rüdiger Herbst, Rüdiger von Hein (2) und Philipp Adar.

 

Die Herren 3 hielten beim Tabellenzweiten TTC St. Leon-Rot bis zum 4:4-Zwischenstand gut, ehe im zweiten Durchgang zwei knappe Fünfsatzniederlagen die Entscheidung zur 5:9-Niederlage brachten.

Punkte: Milovanovic/Barenhoff, Jens Barenhoff, Moritz Fleischmann (2) und Pascal Dilger.

 

Die […]

Von |2018-12-03T23:04:25+00:00Mo., 03.12.2018 |Berichte, Runde 2018/19|

Philipp Adar wieder Jugend-Ortsmeister

PascalDilger, Titelverteidiger Philipp Adar und Moritz Fleischmann bei den Tischtennis Ortsmeisterschaften Jugend 2018/19 PascalDilger, Titelverteidiger Philipp Adar und Moritz Fleischmann

Bei den Ortsmeisterschaften der Jugend waren neun Teilnehmer am Start, unter denen sich erwartungsgemäß Titelverteidiger Philipp Adar erneut klar durchsetzte und sich vor Vincent Wiest und Luis Klaus die Ortmeisterschaft 2018 sicherte.

In der laufenden Hinrunde hatten die Herren 3 den Tabellennachbarn TTC Wiesloch-Baiertal 2 zu Gast und konnten sich gegen die auf Augenhöhe agierenden Gäste nach einigen knappen Spielen am Ende mit 9:6 durchsetzen.
Punkte: Milovanovic/Barenhoff, Beschorner/Ochs, Ralph Krämer (2), Herwig Beschorner (2), Moritz Fleischmann (2) und Günther Ochs.

Die Herren 5 mussten gleich zweimal antreten, und hatten trotz engagierter Leistung in beiden Spielen etwas unglücklich das Nachsehen. Zunächst stand man gegen Tabellenführer TV Schwetzingen 2 dicht vor einem Punktgewinn, verlor aber mit 6:9.
Punkte: K.Treiber/Müller, Philipp Adar, Roland Müller (2) […]

Von |2018-11-26T23:08:13+00:00Mo., 26.11.2018 |Berichte, Runde 2018/19|