JG

Über Jörg

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Jörg, 332 Blog Beiträge geschrieben.

Willi Geberzahn holt badischen Seniorentitel

Willi Geberzahn Willi Geberzahn

Bei den badischen Seniorenmeisterschaften in Langensteinbach gab es für Willi Geberzahn bei den Senioren 80 zwei Plätze auf dem Siegertreppchen. Im Einzel erreichte er unter immerhin neun Teilnehmern Platz drei. Im Doppel blieb er mit Horst Schulz (TV Viernheim) ungeschlagen und holte sich den badischen Meistertitel.

Ferienbedingt standen in der laufenden Verbandsrunde nur zwei Spiele auf dem Programm, die allerdings nicht von Erfolg gekrönt waren.

Die Herren 2 hatten kurzfristig mehrere Spielerausfälle zu beklagen, mussten die Auswärtsbegegnung bei der DJK Dossenheim absagen und dem Gegner die Punkte mit 0:9 kampflos überlassen. 

Die Jugend 15 hatte Tabellenführer TTV Mühlhausen 2 zu Gast und konnte trotz achtbarer Gesamtleistung eine 3:7-Heimniederlage nicht vermeiden.
Punkte: Frederic Hagemeister, Bastian Meinen und Lukas Wilhelm. 

Vorschau:
Donnerstag, 20 Uhr: Herren 6 – TV Mauer 3 (FS)
Montag, 20 Uhr: TV Mauer 2 – Herren 3.
Dienstag, 20.15 Uhr: TV Brühl 2 – Herren 4.

Günther Ochs

Von |2019-11-04T22:05:35+01:00Mo., 04.11.2019 |Berichte, Runde 2019/20|

Vier Siege und zwei Niederlagen

Licht und Schatten durchlebten die Herren 1 an ihrem Doppelspieltag. Während sie vom TTC Hockenheim 2 freitags noch als strahlende Sieger heimkehrten, gab es bei der schwächer eingeschätzten TTG Walldorf 2 lange Gesichter.
Die Hockenheimer wurden förmlich an die Wand gespielt, gewannen kein Doppel und hatten bei unserem ungefährdeten 9:3-Auswärtssieg kaum Gleichwertiges entgegenzusetzen.
Punkte: Weick/Kolb, Vierling/von Conrady, Becker/Braunbart, Luca Vierling (2), Wilmar Becker, Arnd von Conrady (2) und Markus Kolb.

Statt des erhofften Siegeslaufs waren sie am ungewohnten Sonntagsvormittags-Termin in Walldorf nicht wiederzuerkennen. Obwohl beim Gastgeber das vordere Paarkreuz ersetzt werden musste, konnten sie diesen Vorteil nicht nutzen und verloren kläglich mit 5:9.
Punkte: Vierling/von Conrady, Luca Vierling (2), Markus Kolb und Tom Braunbart. 

Herren 3 - Vorrunde 2019/20 Herren 3 – Vorrunde 2019/20

Die Herren 3 feierten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen deutlichen 9:3-Heimsieg über TTC Wiesloch-Baiertal 2 und damit ihren ersten Saisonsieg.
Punkte: Beschorner/Milovanovic, Krämer/Goller, Thomas Schuhmacher (2), Moritz Fleischmann […]

Von |2019-10-28T20:14:47+01:00Mo., 28.10.2019 |Berichte, Runde 2019/20|

Herren 1 verlieren Spitzenspiel

Die Hürde für die Herren 1 beim nach der Papierform leicht favorisierten Mitkonkurrenten SG HD-Neuenheim erwies sich als (noch) zu hoch, obwohl nach unserer 4:3-Führung alles offen schien. Doch als unser vermeintlich stärkeres hinteres Paarkreuz leer ausging, war mit 5:9 die erste Saisonniederlage besiegelt.
Punkte: Weick/Kolb, Becker/Braunbart, Luca Vierling, Arnd von Conrady und Michael Weick. 

Beim Doppelspieltag durchlebten die Herren 2 ein Wechselbad der Gefühle: Gegen Tabellenführer TTF Wiesloch lagen sie nach vier Fünfsatzniederlagen schon 0:5 und 3:8 zurück, kämpften sich auf 6:8 heran und verloren doch mit 6:9.
Punkte: Andreas Köster (2), Dietmar Pfründer (2), Rüdiger Herbst und Michael Heilig.

Beim TTC Hockenheim 4 lief es gleich am Anfang besser, und es gelang trotz vieler Fünfsatzspiele über eine 8:5-Führung mit dem Schlussdoppel ein erleichternder 9:7-Sieg.
Punkte: Kuxhausen/Köster (2), Heckmann/Heilig, Jakob Kuxhausen (2), Dietmar Pfründer (2), Andreas Köster und Rüdiger Herbst.

Wenig ausrichten konnten die Herren 3 gegen Titelanwärter TSV Rettigheim, dem man deutlich mit 2:9 unterlag.
Punkte: Adar/Geberzahn und Mile Milovanovic.

Die Herren 7 […]

Von |2019-10-21T10:24:39+02:00Mo., 21.10.2019 |Berichte, Runde 2019/20|

Kampfloser Heimsieg der Herren 1

Unverständnis herrschte nicht nur bei den Herren 1, sondern auch bei den rund 15 Fans, die sich beim ersten Heimspiel auf spannende Ballwechsel mit dem TTV Mühlhausen 3 gefreut hatten. Statt dessen traten die Gäste nach kurzfristiger Absage einfach nicht an und “schenkten” uns einen kampflosen 9:0-Heimsieg.

Die Herren 3 wurden beim SV Waldhilsbach 2 kalt erwischt und fanden erst beim 1:6-Rückstand zu ihrem Spiel. Mehr als Ergebniskosmetik war aber nicht mehr drin, und am Ende setzte es eine 4:9-Auswärtsniederlage.
Punkte: Krämer/Goller, Herwig Beschorner, Markus Goller und Philipp Adar.

Die Herren 4 kamen nach vorzeitiger Spielabsage von Gastgeber TTC St. Ilgen 2 ebenfalls zu einem kampflosen 9:0-Sieg.

Die Herren 5 holten sich beim fernen Odenwaldverein VfL Heiligkreuzsteinach 2 mit dem 3:0-Vorsprung aus den Doppeln im Rücken einen ungefährdeten 9:2-Auswärtssieg. 
Punkte: Ochs/Barenhoff, Müller/M.Treiber, K.Treiber/Wiegand, Jens Barenhoff (2), Roland Müller, Kristine Treiber, Mark Treiber und Richard Wiegand. 

Die Herren 6 landeten beim FC Schatthausen 2 einen souveränen 8:2-Sieg.
Punkte: Jaun/Räpple, Wiegand/Schuhmacher, Richard Wiegand (2), Andreas Jaun […]

Von |2019-10-14T21:58:13+02:00Mo., 14.10.2019 |Berichte, Runde 2019/20|

Erfolgreiche Aufholjagd nach holprigem Start

Spielbericht St. Leon-Rot gegen Herren 2 am 4.10.2019

Einige Tage vor dem späten Saisonauftakt der Zweiten verbreitete der Mannschaftsführer per WhatsApp, dass man nach der Papierform gegen den Aufsteiger St. Leon-Rot in der Fa-voritenrolle sei. Diese Einschätzung war auch prinzipiell gerechtfertigt, denn abgesehen von Punkt 1 (Durst) mit einem TTR-Wert um 1700 ist St. Leon-Rot nominell deutlich schwächer besetzt als unsere Zweite, mit TTR-Differenzen bis zu ca. 150 im direkten Vergleich der Po-sitionen 2-6.
Das Problem bei dieser Rechnung: Doppel haben häufig ihre eigene Dynamik, die nicht viel mit TTR-Werten zu tun hat, und die Nummer 2 von St. Leon-Rot (Unser) spielte gegen uns, als hätte er nicht knapp über 1500 TTR-Punkte, sondern mindestens 1600. So kam es, dass gleich mal alle drei Doppel weggingen und im vorderen Paarkreuz auch kein Punkt für uns heraussprang. Und da im hinteren Paarkreuz zunächst nur Rüdiger H. erfolgreich war (trotz Trainingsrückstand und Startschwierigkeiten), lagen wir […]

Von |2019-10-07T09:36:15+02:00Mo., 07.10.2019 |Berichte, Runde 2019/20|