Herren 1: Schon wieder 8:8-Unentschieden

Im einzigen Punktspiel des vergangenen Wochenendes wollten die Herren 1 gegen die Gäste der SG HD-Neuenheim endlich ihren Unentschieden-Komplex ablegen und den ersten Heimsieg einfahren.
Nach einer 3:1-Führung schien dies auch zu gelingen, aber die kampfstarken Heidelberger holten auf und drückten der Partie ab dem 5:5-Gleichstand ihren Stempel auf. Der eigene knappe Verlust diverser Satzbälle begünstigte dann auch prompt einen bedrohlichen 6:8-Rückstand.
Doch unser Spieler des Tages, Thomas Schneider, behielt die Übersicht und verkürzte mit seinem zweiten Einzelsieg souverän auf 7:8.
Jetzt war unser Doppel 1 Weick/Kolb gefragt, und einmal mehr zwangen sie im Schlussdoppel das starke gegnerische Spitzendoppel  mit 3:1-Sätzen zum umjubelten 8:8-Unentschieden in die Knie.
Nach diesem furiosem Finish war das Remis eher als Punktgewinn einzustufen.
Punkte: Weick/Kolb (2), Braunbart/Schneider, Michael Weick, Tom Braunbart,  Andreas Köster und Thomas Schneider (2).

Bei den badischen Meisterschaften der Senioren 70 belegte Willi Geberzahn im Einzel Platz drei und Rang zwei im Doppel mit Hans Pytlik (TTF Obergrombach).
Im Mixed 65+ wurde er mit Ilona Hofmann (Post Südstadt Karlsruhe) Vierter.

Vorschau:
Morgen, Freitag, 20.00 Uhr: TTV Mühlhausen 4 – Herren 1 und TTF Wiesloch 2 – Herren 3 (Pokalrunde); 20.15 Uhr: SG Wiesenbach 3 – Herren 7.
Dienstag, 20.00 Uhr: Herren 7 – TSG Ziegelhausen 3 (F-Halle).

Trainingszeiten:
Dienstags und freitags, 18.00 – 20.00 Uhr Jugendtraining;
ab 20.00 Uhr Aktive in der Dr.-Erwin-Senn-Halle.
(GO)