Tischtennis-Ortsmeisterschaften 2014 – Michael Weick erobert Plankstadts Tischtennis-Thron

/, Berichte/Tischtennis-Ortsmeisterschaften 2014 – Michael Weick erobert Plankstadts Tischtennis-Thron

Tischtennis-Ortsmeisterschaften 2014 – Michael Weick erobert Plankstadts Tischtennis-Thron

Ortsmeisterschaften 2014Am Samstag fanden sich 20 Teilnehmer zu den Tischtennis-Ortsmeisterschaften 2014 in der Dr.-Erwin-Senn-Halle ein, davon 17 für die Herren-A-, aber nur 3 für die Herren-B-Klasse. Die A-Klasse-Auslosung erfolgte in vier Gruppen, in der B-Klasse spielte jeder gegen jeden.
Der Modus in der A-Klasse sah vor, dass sich die beiden Gruppenersten fürs Viertelfinale qualifizierten.

Als Gruppenerste waren dies Sascha Trautenberger, Markus Kolb, Rüdiger von Hein und Heiko Treiber, als Gruppenzweite Michael Weick, Peter Puff, Michael Heilig und Thomas Braunbart.
Die Gewinner der Viertelfinals qualifizierten sich wie folgt fürs Halbfinale:
Michael Weick mit 3:2 gegen Sascha Trautenberger, Markus Kolb mit 3:0 gegen Peter Puff, Rüdiger von Hein mit 3:2 gegen Michael Heilig und Heiko Treiber mit 3:2 gegen Thomas Braunbart.

In den beiden Herren-A-Halbfinals gewannen Michael Weick gegen Heiko Treiber (3:0) und Markus Kolb gegen Rüdiger von Hein (3:1) und standen damit im Einzel-Endspiel.
Inzwischen hatte auch die B-Klasse ihre Spiele beendet. Ungeschlagener Ortsmeister wurde hier Richard Wiegand vor Kristine Treiber und Stephan Bräuer.

Im Doppel gab es nur einen in zwei Gruppen ausgelosten Gesamtwettbewerb.
In Gruppe 1 setzten sich Braunbart/Schneider vor Milovanovic/R. Wiegand  durch.
In Gruppe 2 siegten Weick/Kolb vor Geberzahn/Ochs.
In einem spannenden Doppel-Finale konnten Kolb/Weick mit 3:1 Sätzen gegen Braunbart/Schneider ihren Titel erfolgreich verteidigen. Platz drei sicherten sich Geberzahn/Ochs durch ein knappes 3:2 über Milovanovic/Wiegand.
Turnierhöhepunkt war das abschließende Einzel-Endspiel der A-Klasse .
Nachdem Michael Weick noch im Gruppenspiel gegen Markus Kolb seine einzige Niederlage kassiert hatte, drehte er im Finale den Spieß um bezwang seinen Doppelpartner letztlich ungefährdet mit 3:1-Sätzen (11:6, 10:12, 11:5 und 11:4).

Bürgermeister Jürgen Schmitt, der die entscheidenden Ballwechsel des Endspiels mit Interesse verfolgte, nahm die abschließende Siegerehrung vor und überreichte dem zweifachen Ortsmeister Michael Weick zusätzlich den Wanderpokal der Gemeinde.
(GO) • Alle Fotos von: Stephan Bräuer

Von |2014-09-19T11:50:11+00:00Mo., 15.09.2014 |Allgemein, Berichte|