Herren 1 – Alle Jahre wieder

Startseite/Berichte, Runde 2018/19/Herren 1 – Alle Jahre wieder

Herren 1 – Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder spielt die TSG Eintracht in der Bezirksklasse von Beginn an gegen den Abstieg, der Saisonverlauf gestaltet sich mehr oder weniger dramatisch, kurz vor Saisonende sichert man sich die Klasse und ganz am Ende belegt man Rang sechs in der Tabelle. So auch diesmal.

Nach dem schönen Sieg gegen Hirschhorn mussten wir nun in Hockenheim antreten. Diese Aufgabe lösten wir mit Bravour.

Mit 9:4 gelang ein sicherer Sieg, sicher, weil es einfach nie knapp wurde. Nach drei Doppel – Erfolgen, die übrigens ohne einen einzigen Satzverlust eingefahren wurden, ging es über einen 7:2 – Zwischenstand zum 9:4 – Endergebnis.

Hätte Hockenheim das Spiel auch knapper gestalten können? Nein! Sämtliche fünften Sätze, drei an der Zahl gingen an die Rennstädter. Insgesamt gab es sieben Dreisatzsiege für Plankstadt. Wir waren einfach eine Klasse besser an diesem Tag.

Damit muss Hockenheim nun direkt in die Kreisliga absteigen, Mühlhausen oder Hirschhorn wird in die Relegation gehen müssen.

Im vorderen Paarkreuz konnte nur Becker gegen Adameit punkten.
In der Mitte siegte Schneider gegen Eustachi, während Weick beide Zähler holte
( Schneider, Eustachi ). ( In Hockenheim spielt auch ein Schneider auf der Mitte) Hinten kam man ja nur einmal zum Zug, Braunbart schlug Roland Wolff, Heckmann siegte gegen Bastian Wolff.

Nächste Woche werden wir gegen Walldorf auflaufen, das ist das erste Mal seit zwei Jahren, dass wir ein Verbandsspiel bestreiten, bei dem es um überhaupt nichts mehr geht. Auch mal schön!

Von |2019-03-31T09:18:38+02:00So., 31.03.2019 |Berichte, Runde 2018/19|
Nach oben