Tom2

/Thomas

Über Thomas

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Thomas, 46 Blog Beiträge geschrieben.

Herren2 – Überraschungscoup gegen den Tabellenführer

Die Zweite ist ja mit dem Verfassen von Spielberichten nicht so fleißig wie die Erste, das Spiel vom letzten Freitag gegen St. Ilgen hat jedoch einen verdient. Aber der Reihe nach:

Vorgeschichte, Teil 1
Weil zum angesetzten Heimspieltermin in der Vorrunde die Senn-Halle belegt war, hatten wir einen Heimrechttausch gemacht.

Vorgeschichte, Teil 2
Ein paar Tage vor dem Rückspiel rief der Mannschaftsführer der Dritten den Mannschaftsführer der Zweiten an mit der Frage, ob die Zweite gegen das übermächtige St. Ilgen eventuell auf Michael verzichten würde, damit er die Dritte bei ihrem aussichtsreichen Spiel gegen Neuenheim unterstützen könne; Michael selbst habe sich damit bereits einverstanden erklärt. Der Mannschaftsführer der Zweiten stimmte nach kurzem Überlegen zu, denn Michael ist ja offiziell die Nummer 1 in der Dritten, und gegen St. Ilgen schien die Zweite eh keine Chance zu haben.
Zur Rechtfertigung dieser Einschätzung hier ein paar Fakten zu St. Ilgen: Bis dahin einzige ungeschlagene Mannschaft der Kreisliga; […]

Von |2019-02-04T10:09:21+00:00Mo., 04.02.2019 |Berichte, Runde 2018/19|

Herren1 – Kalkuliert

Eine kalkulierte Niederlage bezog die TSG Eintracht am Samstag gegen
Aufstiegsaspirant Waldhilsbach. Während die Gäste komplett antraten, fehlten bei
uns Becker und Henschel, Kuxhausen und Pfründer sprangen in die Bresche.

Braunbart setzte Dobler von Beginn an unter Druck, ließ den Vorhand orientierten
Angreifer nicht ins Spiel kommen und siegte verdient in vier Sätzen.

Kuxhausen konnte sich gegen Sauter in fünf abwechslungsreichen Sätzen behaupten.
Sein variabler Vorhandtop war dabei seine stärkste Waffe.

Mehr Punkte konnten wir nicht erringen, mit 2:9 endete die Partie.
Tragischer Held des Spiels war Schneider. Thomas bot gegen das Top besetzte
vordere Paarkreuz der Gegner eine bä(h)renstarke Leistung. Zuerst gelangte er gegen
Bähr in eine 2:1- Satzführung, bevor er trotz einer tadellosen Vorstellung noch
abgefangen wurde, danach führte er gegen den tschechischen Söldner Holub sogar
mit 2:0. Am Rande der Niederlage angekommen, mobilisierte Holub noch einmal
sämtliche Kräfte und Thomas wurde doch noch niedergerungen. Schneider blieb zwar
ohne Punktgewinn, demonstrierte aber seine Leistungsfähigkeit auf erstaunliche
Weise, was für den weiteren Abstiegskampf eine […]

Von |2019-02-04T09:58:42+00:00Mo., 04.02.2019 |Berichte, Runde 2018/19|

Herren 1 – Seltsam

Die TSG Eintracht trat gestern gegen den TTV Mühlhausen in eigener Halle an. Bei uns ersetzte Heckmann Henschel. Bei Mühlhausen, die mit acht Mann gemeldet sind, fehlten gleich mehrere Akteure, so dass sie auf zwei Ersatzleute zurückgreifen mussten. Dadurch rückten wir in eine leichte Favoritenstellung, Auftakt für einen seltsamen Spielverlauf.

Alle Anfangsdoppel gingen nach Plankstadt, was uns auf zwei Punkte hoffen ließ. Doch danach konnte niemand von unseren ersten vier Leuten etwas zählbares holen, Kolb konnte nicht einmal eine 2:0- Satzführung gegen Börchers verwerten. Unser hinteres Paarkreuz holte die Führung zurück. Stand: 5:4

Nun schaffte Kolb den Sieg gegen Köhler, er konnte dem versierten Angreifer Paroli bieten, auch hier übrigens ein seltsamer Spielverlauf: 11:1, 5:11, 11:6, 11:2.

Aber Schneider und Becker scheiterten erneut und beim Stand von 6:6 tanzte man plötzlich auf der Rasierklinge. Weick hatte sich mit 2:0 gegen Stiel in Front gebracht, bekam aber mehr und mehr Probleme, bevor er sich […]

Von |2019-01-27T12:47:26+00:00So., 27.01.2019 |Berichte, Runde 2018/19|

Herren 1 – Big Point

Zu Beginn der Rückserie schlägt die TSG Eintracht das Team aus Eppelheim mit 9:3, gewinnt also gegen eine Mannschaft, die im oberen Tabellendrittel wohnt und verschafft sich somit Luft im Kampf gegen den Abstieg.

Dieser warme Regen in Form zweier Punkte ist nur teilweise auf eine starke Leistung Plankstadts zurückzuführen, denn der Gegner trat stark ersatzgeschwächt an. Klaus Vierling und Mollet fehlten, die Ersatzleute Hog und Stotz erwiesen sich als zu schwach, um Siege einzufahren. So gingen wir als Favorit in die Partie.

Nach einer 6:0- Führung war das Spiel entschieden, Eppelheim hatte sich aber durchaus gewehrt, denn fünf Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden. Irgendwie hatten wir jedes Mal die Nase vorn. Überraschende Siege holten Schneider / Heckmann gegen Luca Vierling / Mohr sowie Kolb gegen Luca Vierling.

In der Folge kamen die Eppelheimer selbst noch zu drei Fünfsatzsiegen, so dass acht von zwölf Spielen in den Entscheidungssatz gingen. Was für […]

Von |2019-01-20T14:05:51+00:00So., 20.01.2019 |Berichte, Runde 2018/19|

Herren 1 – ohne Zwei zu Zwei

Im Heimspiel gegen Brühl fehlten der TSG Eintracht Kolb und Weick. So kam das vordere Paarkreuz der zweiten Mannschaft zum Einsatz, bei Brühl fehlte Banse, er wurde durch Leutert ersetzt.

Auch ohne Zwei waren die Plankstadter favorisiert, doch es dauerte etwas, bis sich die Überlegenheit im Ergebnis manifestierte, denn nach der 2:1- Führung nach den Doppeln konnte sich Kalous gegen Schneider im fünften Satz durchsetzen und sorgte damit für den zweiten Brühler Punkt. Etwa zur gleichen Zeit hatte Becker mit Alandt zu tun und auch hier fiel die Entscheidung erst im finalen Satz, allerdings setzte sich Wilmar hier klar durch (11:5).

Mit dem Auftritt von Braunbart wurde das Plankstadter Übergewicht offenbar, er ließ Schröder keinerlei Chancen, wirkte in puncto Sicherheit, Technik und Spielverständnis um Klassen besser und gestand seinem Gegner in drei Sätzen nur acht Punkte zu.

Ähnlich überlegen zeigte sich Heckmann gegenüber Leutert. Lukas enttarnte das Materialspiel Leuterts augenblicklich und siegte schnell.

Es […]

Von |2018-11-18T11:43:23+00:00So., 18.11.2018 |Berichte, Runde 2018/19|