Aus aktuellem Anlass hat das Präsidium des BaTTV am 12. März entschieden, mit sofortiger Wirkung den kompletten Spielbetrieb, also auch alle Individualwettbewerbe zunächst bis einschließlich So. 19.04.2020 auszusetzen. Die weitere Vorgehensweise wird situationsabhängig zeitnah herausgeben.

Davor konnten noch zwei Begegnungen ausgetragen werden.

Dabei waren die Herren 2 beim Mitabstiegskonkurrenten SG-TSG Ziegelhausen zu Gast, wo sie kalt erwischt wurden und schnell mit 0:4 in Rückstand gerieten. Nach dem 1:6-Zwischenstand schien die Sache zugunsten der Gastgeber gelaufen, ehe unsere “Zweite” mit unbändigem Kampfgeist die Wende schaffte und mit sieben Einzelsiegen in Folge (!) ihrerseits die Führung zum 8:6 übernahm. Nach dem 8:7-Anschluss musste das Schlussdoppel entscheiden. Mit einem souveränen 3:0-Sieg machten Köster/Kuxhausen den umjubelten 9:7-Auswärtssieg für Plankstadt perfekt, das sich damit von der Abstiegszone absetzen konnte.
Punkte: Andreas Köster (2), Lukas Heckmann, Dietmar Pfründer, Jakob Kuxhausen, Michael Heilig (2), Moritz Fleischmann und besagtes Schlussdoppel.

Der Jugend 15 gelang beim TTC Wiesloch-Baiertal 2 ein verdientes 5:5-Unentschieden.
Punkte: Frederic Hagemeister (3), Bastian Meinen und Lukas Wilhelm.   

Im Sinne des Gemeinwohls und der Solidarität hat der Gesamtverein bis auf Weiteres sämtlichen Sport- und Spielbetrieb -einschließlich Training- eingestellt. Auch das für den 16. März geplante Abteilungsessen wurde verschoben.

Günther Ochs