Gleich zwei Herren-Teams holten mit vorbildlichem Kampfgeist scheinbar aussichtslose Rückstände auf und erkämpften mit dem Schlussdoppel jeweils ein umjubeltes 8:8-Unentschieden! Doch der Reihe nach:

Die Herren 2 gewannen bei der SG HD-Neuenheim 2 beide Anfangsdoppel, ehe in den Einzeln der Faden riss und nach 2:6- und 5:8-Rückstand die Hoffnungen schwanden. Doch sie schafften den Anschluss zum 7:8, und das Schussdoppel musste entscheiden. Hier ließen sich Kolb/Weick nicht mehr stoppen, retteten mit 3:1-Sätzen das Unentschieden und verhinderten die erste Saisonniederlage.
Punkte: Kolb/Weick (2), Heckmann/Pfründer, Michael Weick, Lukas Heckmann, Dietmar Pfründer (2) und Jakob Kuxhausen.

Die Herren 3 mussten die Überlegenheit des TTC Edingen-Neckarhausen 3 anerkennen und verloren mit 4:9.
Punkte: Herbst/Milovanovic, Jan Peters, Jens Barenhoff und Andreas Jaun.

Den Herren 4 gelang beim TV Dielheim 2 ein mühevoller 9:6-Auswärtserfolg und damit der erste Saisonsieg.
Punkte: Schuhmacher/Adar, Thomas Schuhmacher (2), Philipp Adar, Markus Wiegand, Peter Puff (2) und Bernhard Mayer (2).

Den Herren 5 erging es ähnlich wie den Herren 2, als sie bei der TSG Heidelberg 2 ständig bis zum 7:8-Zwischenstand zurücklagen. Auch hier eroberten Jaun/Ochs mit 3:1-Sätzen im Schlussdoppel noch das erlösende 8:8-Unentschieden.
Punkte: Jaun/Ochs (2), Andreas Jaun (2), Kristine Treiber, Mark Treiber, Richard Wiegand und Simon Schuhmacher.

Die Herren 6 behaupteten mit einem knappen 6:4-Heimsieg über die TTG Walldorf 7 ohne Verlustpunkte die Tabellenführung.
Punkte: Dilger/Wiest, Treiber/Wiegand, Pascal Dilger, Mark Treiber und Richard Wiegand (2).

Die Jugend 2 verlor gegen die SG Nußloch glatt mit 0:10.

Vorschau:
Freitag, 20.15: TSV Rettigheim – Herren 2, Herren 3 – TTV Mühlhausen 5 und Herren 5 – SV Waldhilsbach 2. 20.30 Uhr: Herren 1 – SV Waldhilsbach.
Samstag, 17 Uhr: Herren 4 – SG Wiesenbach/Bammental.
Sonntag, 10 Uhr: TSV Am. Viernheim – Herren 1.
Dienstag, 20.15 Uhr: TV Brühl 3 – Herren 5.

Günther Ochs