Runde 2019/20

Startseite/Runde 2019/20

Spielbetrieb ruht

Die restlichen Rückrundenspiele der laufenden Saison 2019/20 wurden wegen der Corona-Krise bis einschließlich 19. April 2020 offiziell ausgesetzt.
Auch der Trainingsbetrieb ist betroffen und komplett eingestellt, unsere Sporthallen sind geschlossen.
Neue Entscheidungen zur Wiederaufnahme der Sportveranstaltungen werden verfolgt und zeitnah veröffentlicht.

Günther Ochs

Von |2020-03-23T21:26:25+01:00Mo., 23.03.2020 |Berichte, Runde 2019/20|

Spielbetrieb ausgesetzt

Aus aktuellem Anlass hat das Präsidium des BaTTV am 12. März entschieden, mit sofortiger Wirkung den kompletten Spielbetrieb, also auch alle Individualwettbewerbe zunächst bis einschließlich So. 19.04.2020 auszusetzen. Die weitere Vorgehensweise wird situationsabhängig zeitnah herausgeben.

Davor konnten noch zwei Begegnungen ausgetragen werden.

Dabei waren die Herren 2 beim Mitabstiegskonkurrenten SG-TSG Ziegelhausen zu Gast, wo sie kalt erwischt wurden und schnell mit 0:4 in Rückstand gerieten. Nach dem 1:6-Zwischenstand schien die Sache zugunsten der Gastgeber gelaufen, ehe unsere “Zweite” mit unbändigem Kampfgeist die Wende schaffte und mit sieben Einzelsiegen in Folge (!) ihrerseits die Führung zum 8:6 übernahm. Nach dem 8:7-Anschluss musste das Schlussdoppel entscheiden. Mit einem souveränen 3:0-Sieg machten Köster/Kuxhausen den umjubelten 9:7-Auswärtssieg für Plankstadt perfekt, das sich damit von der Abstiegszone absetzen konnte.
Punkte: Andreas Köster (2), Lukas Heckmann, Dietmar Pfründer, Jakob Kuxhausen, Michael Heilig (2), Moritz Fleischmann und besagtes Schlussdoppel.

Der Jugend 15 gelang beim TTC Wiesloch-Baiertal 2 ein verdientes 5:5-Unentschieden.
Punkte: Frederic Hagemeister (3), Bastian Meinen […]

Von |2020-03-16T13:34:40+01:00Mo., 16.03.2020 |Berichte, Runde 2019/20|

Herren 1 weiter auf Erfolgskurs

Die Herren 1 wurden beim TTC Hirschhorn kalt erwischt, gewannen kein Doppel und gerieten bedrohlich mit 0:4 in Rückstand. Allerdings gingen alle vier Spiele erst im Verlängerungssatz hauchdünn an die glücklicheren Gastgeber, was zu Hoffnungen Anlass gab. Diese waren berechtigt, denn mit einer furiosen Aufholjagd drehten sie die Partie, gaben nur noch ein Einzel ab und erkämpften sich einen letztlich verdienten 9:6-Auswärtssieg. Damit wurde auch der zweiten Tabellenplatz weiter gefestigt.
Punkte: Luca Vierling, Arnd von Conrady, Michael Weick (2), Markus Kolb, Tom Braunbart (2) und Lukas Heckmann (2).

Weniger Fortune hatten die Herren 2 beim zur Rückrunde verstärkten TV Brühl, als sie durch zwei äußerst unglückliche Fünfsatzniederlagen (11:13 und 10:12!) entscheidend in Rückstand gerieten und eine bittere 5:9-Niederlage hinnehmen mussten.
Punkte: Köster/Kuxhausen, Pfründer/Beschorner, Dietmar Pfründer (2) und Jakob Kuxhausen.

Herren 3 - Vorrunde 2019/20 Herren 3 – Vorrunde 2019/20

Die Herren 3 verschafften sich mit dem erhofften Heimsieg […]

Von |2020-03-09T17:58:41+01:00Mo., 09.03.2020 |Berichte, Runde 2019/20|

Faschingspause beendet

Donnerstag, 20 Uhr: Herren 6 – SG Nußloch 3 (FS).
Freitag, 17.45 Uhr: TTG Walldorf – Jugend 15; 20.15 Uhr: Herren 3 – TV Mauer 2 und Herren 5 – TSG Rohrbach.
Samstag, 16 Uhr: TV Schlierbach – Jugend 18; 17 Uhr: Herren 4 – TV Brühl 2 (FS) und Herren 7 – SG Wiesenbach/Bammental 4 (FS); 17.30 Uhr: TV Brühl – Herren 2.
Dienstag, 18.30 Uhr: Jugend 15 – TTC Wiesloch-Baiertal 2.
Mittwoch, 20.30 Uhr: SG-TSG Ziegelhausen – Herren 2.

Günther Ochs

Von |2020-03-03T08:38:50+01:00Di., 03.03.2020 |Berichte, Runde 2019/20|

Herren 1 – Man of the Match

Nachdem  Mühlhausen 3 die Partie in der Vorrunde gegen die TSG Eintracht geschenkt hatte, reisten sie dieses Mal an. Ja, sie reisten an, hatten aber nur fünf Leute dabei, denn der Einser – Zimmermann – musste zeitgleich in der 2. Mannschaft aushelfen, so stiegen die Siegchancen für Plankstadt enorm an.

Diese Einschätzung erwies sich als korrekt, denn Mühlhausen wurde mit 9:3 besiegt.

Als „Man of the Match“ wurde später häufig Weick genannt. Der hatte nämlich seine Einzel auf der Mitte gewonnen, gegen Köhler zuerst den Rückschlag gelernt und ihn dann nervenstark in fünf Sätzen besiegt, gegen Stiel so unangenehm gespielt, dass der seine Stärken gar nicht entfalten konnte ( Dreisatzsieg) und auch sein Doppel mit Kolb gegen Glasbrenner/ Rößler in vier Sätzen geholt. Damit hat Charly eine 100 prozentige Erfolgsquote an diesem Abend erreicht.

Doch unser vorderes Paarkreuz war ähnlich erfolgreich. Zwar wurden Vierling/ von Conrady im Doppel besiegt, aber in den Einzeln […]

Von |2020-02-16T09:56:51+01:00So., 16.02.2020 |Berichte, Runde 2019/20|